Der 1. Preis ging an die La Gavina Schule. Foto: ASCER

ASCER: Gewinner der 14. Tile of Spain Awards

Ende November 2015 traf sich die Jury der diesjährigen Tile of Spain Awards in Castellón, um die diesjährigen Gewinner preiszugeben. Der erste Preis in der Kategorie Architektur ging an die „Multifunktionale Sporthalle“ der Gavina Schule von Carmen Martinez Gregori, Carmel Gradolo Martinez und Arturo Sanz Martinez. In der Kategorie Interior Design erhielt El Equipo Creativo den ersten Preis für die „Blue Wave Cocktail Bar“ in Barcelona.
Das Siegerprojekt in der Kategorie Architektur begeisterte die Jury vor allem durch seine Einfachheit und Effizienz. Durch die Verwendung keramischer Fliesen werden in der multifunktionalen Sporthalle der Gavina Schule die sonst in Sporthallen üblichen Licht- und Akustikprobleme gelöst. Darüber hinaus schafft die Art und Weise, wie das Material verarbeitet wurde, eine klare Verbindung zwischen Innen und Außen. Alle weiteren Informationen zu den 14. Tile of Spain Awards sind online verfügbar unter www.premiosceramica.com

Anzeige

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

 Consent Management Platform von Real Cookie Banner