Suchbegriff wählen

ZDB

Bauhauptgewerbe gewinnt mehr Auszubildende

40.577 Jugendliche absolvieren aktuell eine Bauausbildung in Deutschland. Das sind 2,0 % mehr als im Vorjahreszeitraum. „Seit 2017 steigen die Lehrlingszahlen im Bauhauptgewerbe kontinuierlich an“, erklärt Felix Pakleppa,…

Dem deutschen Bau steht ein schwieriges Jahr bevor  

Um 20 % Prozent ist der Umsatz des Bauhauptgewerbes im Januar 2022 im Vergleich zum Vorjahresmonat gestiegen, meldete vor kurzem das Statistische Bundesamt. Angesichts der wirtschaftspolitischen Folgen des Ukraine-Krieges und der in den…

Baugewerbe begrüßt Bundeserlass zu Lieferengpässen

Vor dem Hintergrund des Ukrainekriegs haben Bundesbauministerin Klara Geywitz und Bundesverkehrsminister Volker Wissing einen Erlass veröffentlicht, mit dem das Thema Lieferengpässe und Stoffpreisänderungen für den gesamten Bundesbau…

Bauwirtschaft baut Kapazitäten weiter auf

„Die Bauwirtschaft setzt den Kapazitätsaufbau fort. Wir haben wie im Vorjahr wieder deutlich Beschäftigte hinzugewonnen und die eigene Prognose übertroffen. Mit 911.418 Beschäftigten in 2021 haben wir fast 19.000 Arbeitskräfte für die…

Bauwirtschaft: Arbeitgeber stimmen Tarifvorschlag zu

Mit der Annahme des am 15. Oktober 2021 vereinbarten Tarifpakets durch die beiden Arbeitgeberverbände, Hauptverband der Deutschen Bauindustrie und Zentralverband Deutsches Baugewerbe, ist die Tarifrunde 2021 erfolgreich beendet worden. Die…

August: Dynamische Baunachfrage in allen Bausparten

„Im August haben wir in allen Bausparten eine hohe Nachfrage nach Bauleistungen gesehen. Die Order haben im Vorjahresvergleich um fast 20 % zugelegt. Allerdings sind die Basiswerte im Vorjahr beim Wirtschaftsbau und öffentlichen Bau unter…

Neuwahlen in Landesfachgruppe Fliesen und Naturstein

„Wir Hessen setzten unsere Ziele um“, schloss Günter Marksteiner seinen letzten Jahresbericht der Landesfachgruppe Fliesen und Naturstein ab. Nach 11 Jahren als Vorsitzender der Landesfachgruppe geht nun mit seinem Abschied eine Ära zu…

Baugewerbe: Umsätze deutlich unter Vorjahresniveau

„Der Umsatz im Bauhauptgewerbe erreicht bis zum Juli ca. 50,4 Mrd. Euro und verfehlt damit das Vorjahresniveau etwa um 1 Mrd. Euro; (ca. -2%). Dabei ist zu beachten, dass die Preise für Bauleistungen infolge der deutlichen Preiszuwächse…
 Consent Management Platform von Real Cookie Banner