TNS-Emnid-Studie: Teenager drängen auf den Wohnungsmarkt

Das größte Wohnungsunternehmen in Deutschland, Vonovia, hat eine repräsentative TNS-Emnid-Studie in Auftrag gegeben, in der Deutschland weit über 1.000 Teilnehmer aller Altersgruppen danach befragt wurden, wann sie ihre erste eigene Wohnung bezogen haben. Ergebnis: Ein Viertel der Befragten ist bereits als Teenager ausgezogen, 24% im Alter von 20 bis 22 Jahren und 19% zwischen 23 und 25.

Älter als 25 Jahre ist also der deutlich kleinste Anteil der Befragten. Allerdings: Jungen Männern zeigen eine größere Verweildauer im Elternhaus als junge Frauen gleichen Alters. 31% der weiblichen Befragten ziehen bereits unter 20 Jahren zuhause aus, während es unter den Männern dieses Alters nur 19% sind. Aus den Umfrageergebnissen lasse sich insgesamt auf eine stärkere Tendenz zum früheren Auszug der erwachsenen Kinder schließen, so das Bochumer Wohnungsunternehmen. Dies hänge offensichtlich mit der wachsenden Gruppe der Berufstätigen im Verhältnis zu den Studierenden zusammen.

Anzeige

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner