Aktuelle Informationen aus der Keramik- und Zubehör-Branche

Neue Marke alferpro für den Fachhandel

Mit einem 15 Produktserien umfassenden Sortiment für den Fliesenverlegeprofi startet alferpro in den Markt. Unter diesem neuen Markennamen bietet der deutsche Profil-Hersteller alfer aluminium erstmals ein Sortiment für den Profi-Verarbeiter an, das ausschließlich über den Fachhandel vertrieben wird. „Der Schritt in den Profibereich ist eine konsequente Fortführung unserer Wachstumsstrategie“, sagt Thomas Wilbs, geschäftsführender Gesellschafter und Gründer von alfer aluminium.

Das neue Fachhandels-Sortiment umfasst eine große Auswahl an Fliesenprofilen, Abdicht- und Entkopplungssysteme sowie Duschboards und -rinnen. Die Markteinführung von alferpro erfolgt mit einem eigenständigen Vertriebsteam unter der Leitung von Christian Grünendahl, ehemals Vertriebsleiter bei der Firma Dural. „Das alferpro-Sortiment bietet Verlegeprofis schnelle und sichere Systemlösungen. Unser Vorteil ist, dass wir die Produkte selber entwickeln und produzieren. So können wir schnell und flexibel auf Kundenwünsche reagieren“, meint Vertriebsleiter Christian Grünendahl, der im letzten Jahr zu alfer aluminium gewechselt ist.

Ein 150-seitiger Katalog und ein eigener Webauftritt begleiten die Markteinführung, die nach eigenen Angaben bereits erfolgreich angelaufen ist. Die ersten Baustoff-Fachhandelsketten haben das alferpro-Sortiment schon gelistet. Im September wird das neue Profisortiment auch auf der Cersaie in Bologna dem Fachpublikum präsentiert. Christian Grünendahl und sein Team arbeiten schon an der Vertiefung und Weiterentwicklung der Sortimentsbereiche. Für 2017 sind neue Produkte auch für nicht keramische Bodenbeläge geplant.

alfer aluminium ist im Jahr 1973 gegründet worden. Neben den klassischen Aluminiumprofilen werden am Stammsitz in Baden-Württemberg auch Profile aus Stahl, Edelstahl und Kunststoff hergestellt. Das Unternehmen erwirtschaftete im Jahr 2015 mit rund 400 Mitarbeitern 63 Mio. Euro Umsatz.

Lesen Sie dazu auch hier unseren Kommentar “Eine neue Marke betritt den Markt”.

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.