AG Fliese: Branchen-Plattform und Sprachrohr

Erste Pressekonferenz des Zusammenschlusses aus Industrie und Handel

Die Branchen-Plattform AG Fliese hat Mitte März in Frankfurt eine erste Online-Pressekonferenz veranstaltet, auf der sie ihre Arbeit und Ziele detaillierter vorgestellt hat (wir berichteten bereits hier). Als Vertreter der AG Fliesen waren Michael Hölker, Hauptgeschäftsführer Bundesverband Deutscher Baustoff-Fachhandel (BDB), Andreas Wiemers, Bereichsleiter Fliese hagebau, Klaus Kühn, Bereichsleiter Fliesen/Naturstein Eurobaustoff, Peter Erfeling, Geschäftsleiter Fliese Stark Deutschland, Jens-Uwe Fellhauer, Geschäftsführer des Bundesverbandes Keramische Fliesen e.V, Reinhard Fenski, Branchen-Experte AG Fliese im BDB sowie Werner Altmayer, Marketing-Experte AG Fliese im BDB, vor Ort und stellten sich den Fragen der Journalisten.

Bereits seit 2018 gibt es im Bundesverband Deutscher Baustoff-Fachhandel (BDB) e.V. eine Arbeitsgruppe Fliese. Sie operierte fast vier Jahre parallel zum Verband Deutscher Fliesengroßhändler (VDF), der sich jedoch Ende 2021 endgültig auflöste. Inzwischen gehören fast 50 Unternehmen aus Handel und Industrie sowie Verbände dem Zusammenschluss an. Als jüngstes Mitglied konnte der italienische Fliesenhersteller Marazzi in den Reihen der AG Fliese begrüßt werden. Auch mit dem Handwerker-Verband FFN laufen positive Gespräche, hieß es im Rahmen der Online-Pressekonferenz.

Die AG Fliese sieht sich vor allem als Branchen-Plattform und Sprachrohr der Fliesen- und Zubehörbranche. Zu ihren bisherigen Kernthemen gehört die Veröffentlichung von Studien, aus deren Ergebnisse man Empfehlungen für die Mitglieder bearbeitet. Auf der Pressekonferenz stellt die AG „Fliese“ (www.ag-fliese.de) auch ihre zukünftigen Ziele und Projekte vor. Dazu zählen u.a. die bundesweit ersten„Fliesen-Tage 2022“ in Berlin mit der Präsentation von Studien. Dahinter verbirgt sich faktisch die jährliche Mitglieder-Versammlung der Gemeinschaft unter neuem Namen.

Boom für die Fliese erwartet

Der Bundesverband Deutscher Baustoff-Fachhandel erwartet einen Boom für die Fliese und startet deshalb jetzt mit der „AG Fliese“ zudem eine Produkt-Offensive. In ihr analysieren Branchenprofis neueste Zahlen, Daten und Fakten von Wissenschaft und Marktforschung. Sie untersuchen wirtschaftliche Entwicklungen, geben Prognosen und ermitteln Trends zum bundesweiten und europaweiten Marktgeschehen rund um die Fliese.

Im Fokus der „AG Fliese“ stehen die Akteure der kompletten Prozesskette – Hersteller, Fachhändler, Handwerker und Bauherren. Ebenso Industrieverbände und vor allem auch ausländische Kooperationspartner. „Die AG Fliese will Updates für die Branche bieten, von der Marktbeobachtung bis hin zu Produktinfos, Marketingtipps und Know-how für Ausstellungsberater“, heißt es dazu in einer Presseinfirmation der AG Fliese.

Auch bei der Endverbraucher-Werbung will die AG Fliese „Flagge für die Fliese zeigen“. Vor allem für die sehr erfolgreichen 2 cm starken Outdoor Fliesen soll es gezielte Kampagnen geben, u.a. Pressetexte. Zu einem späteren Zeitpunkt will man auch über Social-Media- Werbung nachdenken, um Kaufimpulse für die Branche zu setzen.

Schon jetzt vertritt die AG Fliese eine Reihe nahmhafter Unternehmen aus Industrie und Handel.

Anzeige

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

 Consent Management Platform von Real Cookie Banner