Bei der AG Fliese tut sich was

Neue Homepage veröffentlicht – Pressekonferenz geplant

Bereits seit 2018 gibt es im Bundesverband Deutscher Baustoff-Fachhandel (BDB) e.V. eine Arbeitsgruppe Fliese. Sie operierte fast vier Jahre parallel zum Verband Deutscher Fliesengroßhändler (VDF), der sich jedoch Ende 2021 endgültig auflöste. Umso neugieriger blicken nun die Augen der Keramikbranche auf die AG Fliese und deren Tätigkeiten. Die Redaktion 1200Grad hatte Gelegenheit, sich mit einigen Repräsentanten der AG Fliese über Ziele und Inhalte ihrer Arbeit auszutauschen.

Das „Who is Who“ der Fliesenbranche

Das „Who is Who“ der Fliesenbranche war 2018 in Frankfurt zur Gründung der AG Fliese im Gesprächskreis Baustoffindustrie im BDB e.V. dabei. Insgesamt 42 Teilnehmer aus Fachhandel und Fliesenindustrie bzw. Systemindustrie rund um das Produkt Fliese waren der Einladung des damaligen BDB Präsidenten Stefan Thurn nach Frankfurt gefolgt. Sie waren dabei, als Thurn und Vizepräsident Julian Tintelnot vorstellten, wie zukünftig die Fliese im BDB organisiert sein soll.

„Hintergrund der Gründung der neuen Arbeitsgruppe war, dass wir bei unseren Mitgliedern ein hohes Interesse und eine Kompetenz in dem Themenfeld haben und uns aktiv, direkt und nicht über andere Verbände der Aufgabenstellung widmen. Unser Vorteil ist, dass wir eine zweite Verbandskonstruktion im BDB haben, den Gesprächskreis Baustoffindustrie im BDB e.V., der seit 1981 am Markt ist und in dem marktführende Firmen der Fliesenhersteller und der Systemkomponenten organisiert sind. Diese Synergien gilt es zu nutzen,“ so Michael Hölker Hauptgeschäftsführer des BDB gegenüber 1200Grad.

Die neue Homepage der AG Fliese.

Im BDB sahen und sehen Hersteller und Händler ihre unternehmerischen Herausforderungen besser abgedeckt. Und diese Herausforderungen sind vielfältig: eine dynamische Sortimentsentwicklung, die Notwendigkeit Trends zeitnah aufzunehmen, ein enormer Ausstellungsaufwand, top organisierte Objektberatungsteams im Außendienst, eine langfristig eingespielte Zusammenarbeit mit Planern und ausschreibenden Stellen, der Kontakt zu Handwerkerverbänden, ausländischen Herstellerverbänden wie ASCER und Confindustria Ceramica, Bauproduktenverordnung, die Stammdatenpflege und Verpackungsverordnung, das Palettenmanagement, Rohstoffverknappungen, Logistikfragen und die Kontakte zu wichtigen politischen Stellen in Berlin sind nur einige der Schlagwörter, die die Fliesenbranche vor Herausforderungen stellen.

Einen kleinen Vorgeschmack, wie das geschehen soll, gab es beim Gespräch zwischen der AG Fliesen und 1200Grad. Von der AG Fliesen nahmen neben BDB Geschäftsführer Michael Hölker daran Isolde Keck, Geschäftsführerin der Firma Köbig, Peter Erfeling, Geschäftsleiter Fliesen bei Stark Deutschland, Andreas Wilbrand, Geschäftsführer Sopro Deutschland sowie Reinhard Fenski und Werner Altmayer, Altmayer Marketing, teil. Bei 1200Grad standen Chefredakteur Ralf Schanze und Ulrich Griesar, der u.a. die beiden Projekte besserfliesen und die Expo1200Grad mit initiiert hat, auf der Teilnehmerliste.

Zwei externe Experten als Berater

Die AG Fliesen schätzt sich glücklich, mit Reinhard Fenski und Werner Altmayer zwei externe Experten als Freelancer gewonnen zu haben. Beide sind in der Branche bestens bekannt und vernetzt. Werner Altmayer war bereits mit dem VDF eng verzahnt und hat in der jüngsten Vergangenheit einige interessante Studien zum Thema Fliesen initiiert. Dabei geht es zum einen um die Zusammenarbeit von Großhandel und Handelskunden sowie in einer zweiten Studie um die Entscheidungsfindung sowie zu Kaufkriterien und zur Produktauswahl privater Entscheider im Markt für Wand- und Bodenbeläge. Bei der jüngsten Studie dreht es sich um eine Untersuchung zum Thema Architekten und Fliese, die wie die vorausgegangenen Studien von Professor Dr. Markus Beinert von der Universität Weihenstephan erstellt worden ist.

Die Ergebnisse dieser Studien können wichtige Anregungen und Hinweise für die tägliche Arbeit von Handel und Industrie in der Keramikbranche bieten. Dazu Reinhard Fenski: “Wir möchten nach der Bereitstellung der Studien einen besonderen Auswertungs- und Beratungsservice anbieten: Die Erarbeitung eines Kompendiums der Kernaussagen, die wir einige Wochen später an die Mitglieder der AG Fliese versenden. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit für firmenindividuelle Rückfragen und persönliche Abstimmung mit dem Co-Autor der Studien sowie die Teilnahme an der Onlinepräsentation der Studien durch Dr. Beinert.“

Werner Altmayer

„Wir wollen DIE Plattform für das Thema Fliese sein.“

Unter der Regie von Werner Altmayer ist zudem ein neuer Internetauftritt der AG Fliese entstanden. „Wir wollen DIE Plattform für das Thema Fliese sein. Das dokumentieren wir auch durch unseren neuen Webauftritt, den wir weiter ausbauen werden,“ so Altmayer im Rahmen des Pressegespräches mit 1200Grad. Unter der Web-Adresse www.ag-fliese.de gibt es im ersten Schritt einen generellen Überblick über die Arbeitsgruppe und deren Arbeit. Unter den Navigationspunkten Mitglieder, Partner, Marketing, Studien& Zahlen, Presse und Projekte finden sich weitere Detailinformationen, die jedoch zum Teil für die Mitglieder über einen Login geschützt sind.

Auch Andreas Wilbrand von Sopro Deutschland unterstrich noch einmal den Status der AG Fliese. „Im Mittelpunkt der Aktivitäten der AG Fliese steht das Bestreben die Attraktivität für Fliesen insgesamt zu steigern. Dafür müssen wir für zukünftige Mitglieder einen spürbaren Mehrwert bieten.“

Apropos zukünftige Mitglieder: Die AG Fliese befindet sich weiter auf Wachstumskurs. Aktuell stehen Gespräche mit dem FFN an und auch einzelne Mitgliedsunternehmen der ausländischen Verbände in Italien und Spanien zeigen sich interessiert.

Fazit: Bei der AG Fliesen tut sich was. Über die weiteren Details will die Arbeitsgruppe bereits Mitte März auf einer Pressekonferenz berichten. Die nächste Mitgliederversammlung ist – soweit es die Pandemie zulässt – nun für Mai vorgesehen. 1200Grad wird weiter berichten.

Schon jetzt weist die AG Fliese eine beeindruckende Anzahl an Mitgliedern aus Handel und Industrie auf.

 

Anzeige

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

 GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner