Preisgekrönter Dokumentarfilm über “Ceramics of Italy”

Nachhaltigkeit und die Geschichte von Frauen in der italienischen Keramikindustrie

Der Dokumentarfilm “Ceramics of Italy. Eine Reise in die Nachhaltigkeit” erzählt die Geschichte von Menschen und ihrer Leidenschaft für die Keramikindustrie und ihr ganz besonderes Italien. Der Dokumentarfilm “Ceramics of Italy. Un viaggio nella sostenibilità” wurde gleich zweimal beim Rome Enterprise Film Award ausgezeichnet. Mit dem Titel „Ceramics of Italy. Eine Reise in die Nachhaltigkeit“ holten die Geschichten von Frauen aus der Keramikbranche die Auszeichnungen “Bester Unternehmensfilm” und “Ente dello Spettacolo – Rivista del Cinematografo”.

 

Gefördert wurde der Film vom Unternehmerverband Confindustria Ceramica, produziert  von Edi.Cer. spa mit der Unterstützung des Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten und internationale Zusammenarbeit und der ITA (Italienische Handelsagentur). Unternehmerinnen, Arbeiterinnen, Künstlerinnen und Designerinnen geben Einblicke in vier zentrale Bereiche der Keramikindustrie.

Regisseurin Esmeralda Calabria entführt die Zuschauer auf eine Reise durch die Zeit, die malerischen Landschaften und pulsierenden Industriestandorte der Regionen Emilia-Romagna, Toskana, Umbrien und Latium. Sie erzählt die Geschichte der Menschen, die mit Leidenschaft in der Welt der Fliesen, Ziegel, Geschirr und Sanitärkeramik tätig sind. Die Dokumentation zeigt, wie Technologie und Produktionsprozesse mit einem innovativen Unternehmertum vereint werden, bei dem menschliche Beziehungen als wesentliche Ressource betrachtet werden – ebenso wichtig und unentbehrlich wie Ton und Wasser.

Ab dem 13.6.2024 finden Sie den Link zum Film hier auf 1200Grad.

Anzeige

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner