Aktuelle Informationen aus der Keramik- und Zubehör-Branche

Öffentlichkeitskampagne „Keramik im Vergleich“ vorgestellt

Sieben neue Videoclips Pro Keramik als gemeinsame Initiative von VDF, Confindustria Ceramica und ASCER

Mit sieben neuen Videoclips geht die Öffentlichkeitskampagne für Keramik als gemeinsame Initiative der italienischen und spanischen  Herstellerverbände Confindustria Ceramica und ASCER mit dem Verband des Deutschen Fliesenfachhandels e.V. (VDF)  unter dem Titel „Keramik im Vergleich“ in die dritte Runde. Die vorige Kampagne hat bisher 2,2 Millionen Visualisierungen erhalten.

Die Videoserie soll Endverbrauchern und Architekten die Vorteile keramischer Beläge anhand von 7 Alltagssituationen gegenüber Konkurrenzprodukten darstellen. Die Videoclips haben eine Dauer von 7 und von 30 Sekunden und werden über die Socialmediakanäle Youtube, Facebook und Instagram verbreitet und können über die Webseiten der genannten Verbände bzw. die Seiten „Tiles of Spain“ und „Ceramics of Italy“ aufgerufen werden.

Es handelt sich um eine neutrale Kampagne ohne Markenbezug, die sich auf die verschiedenen technischen und optischen Aspekte von Keramik bezieht. Die Verbesserung der Lebensqualität durch Keramik und Feinsteinzeug wurde ebenso genannt wie die Formstabilität. Keramische Beläge punkten damit, dass sie sich im Laufe der Zeit nicht verändern, pflegeleicht, recyclingfähig, nachhaltig und feuerfest sind.

Die zielgenaue Kommunikation erfolgt zweistufig und soll sowohl Verbraucher (B2B) als auch Fachakteure (B2B) erreichen. Die Ziegruppen wurden unter verschiedenen Aspekten in Segmente eingeteilt, z.B. wird nach demografischen Daten nach Männern und Frauen, Altersgruppen (25-34, 35-44, 45-54, 55-64) und nach Familien mit und ohne Kindern unterschieden. Eine weiter Differenzierung erfolgt nach Interessen wie z.B. Innendekoration, Renovierung, Bauwesen, Baumaterial, Architektur, Badezimmer.

Die Aktion wurde dem deutschsprachigen Fachpublikum am 24.9.2020 in einer gemeinsamen Videokonferenz mit Schaltungen aus Italien, Spanien und Deutschland vorgestellt. Andrea Serri Kommunikationsmanager von Confindustria Ceramica moderierte die Beiträge der Referenten Michael Zink (VDF-Vorsitzender), Giovanni Savorani (Vorsitzender von Confindustria Ceramica), Vicente Nomdedeu Lluesma (Vorsitzender von ASCER), Roberto Valentini (Agentur Exprimo), Ana Martinez (ASCER-Kommunikationsmanagerin und Elena Romani (Kommunikation und Werbung Confindustria Ceramica).

Alle sieben Clips in deutscher Sprache gibt es hier zu sehen:

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.