Merkblatt Reinigung und Pflege mineralischer Beläge

Arbeitsgruppe Reinigung veröffentlicht neues BIV Merkblatt

Eine gemeinsame Sprache zu finden, Begriffe zu erklären und gewerksübergreifende Hinweise zu geben – das war das Ziel der verbandsübergreifenden „Arbeitsgruppe Reinigung”, die nach fast einjähriger Zusammenarbeit nun gemeinsam das neue BIV-Merkblatt 1.10 „Reinigung und Pflege von mineralischen Belägen im Innenbereich” erarbeitet und veröffentlicht hat. Mit involviert waren Vertreter des BIV, des Bundesverbands der Gebäudedienstleister, des euroFEN und der Fachgruppe Betonwerkstein im ZDB. Auch die Bauchemie war vertreten mit Anwendungstechnikern sowohl von „natursteinnahen” Firmen (Sopro, AKEMI, Finalit, Lithofin, Möller Chemie) als auch von eher “gebäudereinigernahen” Herstellern (z.B. Tana Chemie, Ecolab).

Beginnend mit einer ausführlichen Begriffsdefinition werden Planungshinweise (z.B. zur späteren Nutzung, bzgl. Sauberlaufzonen und der Reinigungsfähigkeit) gegeben und die Reinigungsverfahren aufgelistet – vom Feuchtwischen über Kehrsaugen bis zur Automatenreinigung. Abhängig vom Baufortschritt bzw. dem Nutzungsstand werden dann die Reinigungsarten erläutert (Zementschleierentfernung, Baubegleitende Reinigung, und Baufeinreinigung, regelmäßige Unterhaltsreinigung und turnusmäßige Grundreinigung). Abschließend werden umfangreiche Vorlagen / Beispiele für Reinigungs- und Pflegeanleitungen sowie Übergabeprotokolle zur Verfügung gestellt.

Das Merkblatt ist für Innungsmitglieder kostenfrei im internen Bereich der BIV-Homepage zu finden. Alle anderen Interessierten können sämtliche BIV-Merkblätter nach Registrierung über den Vertriebspartner (Ebner Media Group) hier herunterladen.

Anzeige

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!


GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner