Aktuelle Informationen aus der Keramik- und Zubehör-Branche

„Können nix, machen alles – und das zum halben Preis“

Die mobilen Generalisten sind nicht mehr aufzuhalten

Der neue Markt hat viele Gesichter und Namen. „Werkstattlosen Handwerker“, „mobile Generalisten“, „White-Van-Men“ – schon bei der Namensgebung ist sich der Markt irgendwie nicht einig. Noch weniger weiß er, wie man sich dem neuen Typus des Handwerkers nähert. Welche Marketingstrategien greifen hier, wie erreiche ich diese Kundschaft, welche Produktkenntnisse hat die neue Zielgruppen? Fragen über Fragen, auf die weder die Industrie, noch der Handel oder die professionelle Handwerker-Konkurrenz so wirklich überzeugende Antworten kennt.

Tatsache ist: An den mobilen Generalisten führt kein Weg mehr vorbei. Das Bonner Marktforschungsinstitut B+L Marktdaten bezifferte den Umsatz dieser überwiegend kleinen Betriebe – inklusive Parkettleger, Raumausstatter u. a. – bereits in 2014 auf 14,7 Mrd. €!

Die wenigsten dieser Kleinstbetriebe sind in Innungen organisiert. Nicht nur damit sind sie der Handwerker-Konkurrenz ein Dorn im Augen. „Können nix, machen alles – und das zum halben Preis“, hört man aus den Reihen der Profis, die am liebsten so schnell wie möglich ihre Meister-Rolle von der EU zurückhätten. Doch selbst mit Meister-Titeln in der Tasche ließe sich diese neue Zielgruppe langfristig nicht mehr aus dem Markt wegdiskutieren.

Die Industrie reagiert zum Teil zögerlich bis gar nicht. Das Image der werkstattlosen Handwerker ist nicht nur bei der Stammkundschaft aus dem Profibereich ziemlich schlecht. Den mobilen Generalisten, die darüber hinaus noch zunehmend aus dem Ausland auf den deutschen Markt strömen, haftet kein gutes Image an. Die Grenze zur Schwarzarbeit ist fließend, die Grauzone zwischen wirklichen Könnern und Pfusch am Bau oft erschreckend klein.

Aber es hilft nichts, man muss sich diesem Markt, dieser Herausforderung stellen. Das gilt auch für uns als Medium. Wir bündeln deshalb die Berichte über mobile Generalisten ab sofort für Sie in einer neuen Rubrik. Darüber hinaus starten wir eine neue Serie: In lockerer Folge wollen wir uns in den nächsten Wochen dem Thema der mobilen Generalisten aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln nähern. Denn die mobilen Generalisten sind nicht mehr aufzuhalten.

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.