Aktuelle Informationen aus der Keramik- und Zubehör-Branche

Keramik aus Italien – Italienischer Sommer in Leipzig

Fliesen im Mittelpunkt eines Architekturtreffens in Leipzig

Ende Juni standen keramische Werkstoffe im Mittelpunkt eines Architekturtreffens in Leipzig. Die Veranstaltung hatte das Ziel, neue Kontakte und Netzwerke zwischen den beteiligten italienischen Keramikunternehmen und deutschen Projektprofis zu schaffen. Organisatoren des Treffens waren die ICE-Handels-Agentur in Zusammenarbeit mit der deutschen Zeitschrift AIT und dem italienischen Magazin Edi.Cer. Spa, eine Tochtergesellschaft des italienischen Herstellerverbandes Confindustria Ceramica, hatte dazu eine Roadshow mit dem Titel „Ceramics of Italy – Italian Summer: neue Farben, neue Strukturen, neue Oberlächen“ organisiert, die Ende Juni in Leipzig im Westbad Leipzig Station machte.

Unter der Schirmherrschaft der Branchenmarke Ceramics of Italy zielen die Treffen desweiteren darauf ab, die italienische Keramikindustrie und die Fachmesse Cersaie in Bologna zu fördern.

Die Präsenz der italienischen Keramikunternehmen war mit insgesamt 24 teilnehmenden Unternehmen groß: Atlas Concorde, Casalgrande Padana, Jahrhundert / Naxos, Ceramica Sant’Agostino, Ceramiche Ascot, Ceramiche Marca Corona, Ceramiche Settecento, Coem, Del Conca, Energieker Gold Art Ceramica, Fap, Flaviker, Florim, Gardenia Orchidea, Gruppo Romani, Kale, Keope, Marazzi, Monocibec, Panaria, Refin, Rondine, Sichenia, Sicis waren in Leipzig am Start.

Die Aussteller zeigen sich mit dem Verlauf überaus zufrieden. Alberto Terzoni von Sichenia: “Der Event war sehr gut organisiert und für uns sehr erfolgreich!”.

Nach einem einleitenden Grußwort der Confindustria Ceramica zu den wichtigsten Daten der italienischen Keramikindustrie gab es auch interessante Keynote-Speaker zum Thema Architektur und Keramik. Die Architekten Gianluca Peluffo (Studio Gianluca Peluffo & Partner Architettura, Genua) und Cino Zucchi (CZA-Cino Zucchi Architetti, Mailand) stellten einige Fallstudien und ihre Erfahrungen in der Architektur mit Keramik vor.

Diese Veranstaltung knüpft an sechs erfolgreiche Veranstaltungen in Berlin, Köln, Hamburg, München, Stuttgart und Frankfurt in den letzten Monaten an und schließt den Zyklus der B2B-Meetings ab, die Ceramics of Italy zum zweiten Mal in Deutschland organisiert hat.

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.