Italienische Keramikhersteller auf der US-Messe Coverings

Unternehmenmelden sich aus den USA zu Internationalisierung und Fair Trade

120 italienische Keramikhersteller und Marken präsentierten sich vom 8. bis 11. Mai 2018 auf der Coverings in Atlanta/USA gemeinsam in der italienischen Halle. Die gröβte nordamerikanische Fachmesse für Fliesen und Naturstein bietet gut vier Monate vor der Weltleitmesse Cersaie eine Gelegenheit, von der anderen Seite des Ozeans einen Blick auf die Branche werfen. Die Italiener führen die Rangliste der ausländischen Keramiklieferanten mit einem Anteil von 34% der Importware in die USA an. Das ist aber längst nicht alles:

Von der „Dynamischen Straβe“, dem Standnamen des Unternehmerverbands Confindustria Ceramica, kommentierte Vittorio Borelli unter anderem den fortschreitenden Internationalisierungsprozess der Branche: “Italien ist ein bedeutendes Exportland, aber auch ein groβer und wichtiger Hersteller in den USA. 5 italienische Gruppen kontrollieren verwalten ebenso viele Keramikfirmen, die unweit von Atlanta in Tennessee oder Georgia 1200 Mitarbeiter beschäftigen. Innerhalb von vier Jahren konnten sie ihre Produktion von 20 auf über 27 Millionen Quadratmeter steigern, wobei der Umsatz 450 Millionen Dollar überschreitet. Unsere Präsenz dort übersteigt 30% der Gesamtproduktion der USA. Das keramische Italien deckt heute 22% des Marktvolumens ab, wenn man den Import und die Produktion in den Staaten zusammenrechnet – auf dem gleichen Niveau der Vereinigten Staaten und China, wobei Mexiko und Spanien zurückbleiben”.

Der scheidende Präsident des Verbandes der italienischen Fliesenhersteller spricht sich auch deutlich für Fair Trade aus, “weil wir uns eine Welt vorstellen, in der alle dieselben Regeln respektieren, dies sowohl im Hinblick auf den Wettbewerb als auch auf den Schutz des geistigen Eigentums. Italien befürwortet den freien Markt, weil der Protektionismus dem Verbraucher die Möglichkeit nimmt, das zu erwerben, was ihn interessiert. Im Jahr 2017 führte die Unterzeichnung des CETA-Abkommens zwischen Europa und Kanada zur Abschaffung der Zölle und zu einem Umsatzwachstum von fast 10%.“

Die Cersaie 2018 nimmt Emilio Mussini, Präsident der Werbeaktivitäten von Confindustria Ceramica, ins Visier: „Die Cersaie 2018, die am 24. September in Bologna ihre Tore öffnen wird, hat bereits ihre komplette Ausstellungsfläche ausgebucht. Zu den Neuheiten der diesjährigen Ausgabe zählen unter anderen zwei komplett neue Hallen, die der Badausstattung gewidmet sind; bestägt sind wieder das Kulturprogramm von Costruire Abitare Pensare (Bauen Wohnen Denken), die Città della Posa (Stadt der Verlegung), das Presseforum (lAgorà dei Media) mit der italienischen und internationalen Presse und Cersaie plant dein Haus (‘Cersaie disegna la tua casa’) mit Planungsberatung für Endverbraucher”.

Anzeige

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

 Consent Management Platform von Real Cookie Banner