Aktuelle Informationen aus der Keramik- und Zubehör-Branche

Deutscher Fliesenmarkt 2020: Ersten drei Quartale erfreulich

Alle ausländischen Hersteller mit sehr hohen Zuwachsraten

Carlo Cit von der Hansa Unternehmensberatung beleuchtet exklusiv für 1200Grad mit seinem aktuellen Zahlenmaterial die Situation auf dem deutschen Fliesenmarkt für das laufende Jahr 2020.

Der Fliesenabsatz im deutschen Markt hat sich in den ersten drei Quartalen 2020, trotz der Corona-Pandemie und deren negativen Folgen, erfreulich entwickelt. Insbesondere haben die wichtigen ausländischen Produzenten hohe Absatzzuwächse erreichen können. Die türkischen Hersteller konnten im Monat September 2020, im Vergleich zum Vorjahresmonat, den Fliesenabsatz um 51 % steigern, so Carlo Cit in seiner Anaylse. Auch die Spanier vermelden in den ersten drei Quartalen einen hohen Zuwachs.

Die italienischen Hersteller, die einen Anteil von knapp über 40 % beim Fliesenabsatz im deutschen Markt halten, konnten ebenfalls auf hohem Niveau einen hohen Zuwachs erzielen. Allein im 3. Quartal haben die Italiener den Absatz im Vergleich zum Vorjahr laut Cit um 17 % gesteigert. Auch die polnischen Hersteller können mit der Absatzentwicklung zufrieden sein.

Nachfolgend die Absatzentwicklung der wichtigsten Herstellerländer, die im deutschen Markt tätig sind:

Die vorgenannten Länder haben einen Marktanteil von rd. 81 %. In den ersten drei Quartalen liegt der Fliesenabsatz 2020, im Vergleich zum Vorjahr, erheblich darüber.

Es kann für das Gesamtjahr 2020 mit einem Absatzzuwachs gerechnet werden, hochgerechnet auf Basis der Absatzzahlen für die ersten drei Quartale 2020. D.h. das laufende Jahr kann, trotz der Pandemie, in der Fliesenbranche mehr als positiv bewertet werden, was die Absatzsituation betrifft. Aber der Preisdruck ist stärker geworden und wird in den Wintermonaten weiterhin zunehmen. Wenn es keinen frühen Wintereinbruch gibt wird das 4. Quartal 2020 ebenfalls absatzmäßig positiv verlaufen, so Cit weiter.

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.