80 % der Österreicher möchten Naturstein im Außenbereich

Quester hat die neusten Nautrstein-Outdoortrends

Der Trend zum Natürlichen ist in allen Aspekten des Lebens sichtbar, auch in der Wohnraumgestaltung. Laut Quester Umfrage* würden sich 80 % der österreichischen Häuslbauer für die Anwendung von Naturstein im Außenbereich entscheiden.

Quester bietet ein breites Sortiment an Naturprodukten: Von Sand- und Kalkstein, über Porphyr, Gneis und Quarzit, bis zu den Granit- und Basaltprodukten der Urban Stone Kollektion. Die Vorteile der Natursteine liegen nicht nur in der Ästhetik. Die gesamte Palette des Unternehmens ist frostbeständig, robust und für den Einsatz im Garten geeignet.

„Im Freien ist vor allem das Thema der Entwässerung von großer Bedeutung. Obwohl man später den Untergrund nicht mehr sieht, ist seine Bearbeitung ausschlaggebend für die weitere Nutzung der Terrasse oder des Gartens. Schäden können beispielsweise durch Sickerwasser entstehen, daher ist eine gezielte Drainagierung bei der Planung sehr wichtig“, so Martin Strobl, Einkauf Fliesen/Parkett bei Quester.
Wer bei der Gestaltung des Outdoorbereichs zusätzliche Fachkompetenz braucht, sollte sich an Experten wenden. Strobl: „Bei uns finden auch Profis einen kompetenten Ansprechpartner. Unsere Fachberater werden für alle fachspezifischen Anforderungen geschult und finden die beste Lösung für das gewünschte Konzept.“

_________________________________________________________________________
* Durchgeführt auf der Häuslbauermesse Graz, Tiroler Hausbau & Energie, Häuslbauermesse Klagenfurt, Energiesparmesse Wels, Pool & Garden Tulln und Wisa Messe St. Pölten bei 278 Besuchern im Durchschnittsalter von 35 – 45 Jahren.

Quellen und weitere Informationen:www.quester.at

Anzeige