12. Sopro ProfiTag: „Besser als Kino“

Über 1200 Teilnehmer an zwei Tagen stellen Besucher-Rekord auf

Unter dem Motto „Fachwissen ist Macht“ stand die 12. Ausgabe des Sopro Profi-Tages, der am 23. und 25. Januar in der Halle 45 in Mainz stattfand. Mit über 1.200 Teilnehmern an zwei Veranstaltungstagen brach die Mega-Veranstaltung alle bisherigen Besucherrekorde und dürfte somit eines der größten Events der gesamten Branche sein.

Video-Interview mit Mario Sommer zum 12. Sopro ProfiTag in Mainz:

Ein Teilnehmer brachte es mit seiner Aussage treffend auf den Punkt: „Das ist besser als Kino“ raunte ein Handwerker begeistert seinem Kollegen in der Kaffee-Pause zu. Ein Fazit, das sicherlich viele der 1.200 Teilnehmer in Mainz sofort teilen würden.

Coole Location: die Halle 45 in Mainz.
Coole Location: die Halle 45 in Mainz.

Denn die Sopro Veranstaltungs-Crew unter der Regie von Mario Sommer, Leiter der Sopro Anwendungstechnik und Objektberatung, hatte sich wirklich eine Menge einfallen lassen, um den Besuch des Profi-Tages für alle Gäste zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen. Die riesige Veranstaltungshalle im Herzen von Mainz war im Innenbereich ganz mit schwarzen Tüchern verhängt worden, vorne thronte eine große Bühne mit einer riesigen Leinwand. In getrennten Nachbarräumen gab es während der drei Kaffee-Pausen interessante Live-Vorführungen mit der Sopro Anwendungstechnik zu den Themen Abdichtungen, Fugensysteme sowie Bauen im Bestand. Mit einem umfangreichen Catering trug das Veranstaltungsteam zum umfassenden leiblichen Wohl der Gäste bei.

Anleihe bei Star Wars

Die Sopro-Marketingabteilung hatte die Veranstaltung öffentlichkeitswirksam unter das Motto „Wissen ist Macht“ gestellt und dabei optische und inhaltliche Anleihen an die Star Wars Kinofilme genommen. Im Eingangsfilm der Veranstaltung segelten riesige Sopro Säcke wie galaktische Ufos durch den schwarzen Weltraum. Spektakulär waren auch die Flüge einer kleinen Drohne durch die Veranstaltungshalle, deren Bilder live auf die große Leinwand übertragen wurden. Der Pilot lenkte sein kleines Fluggerät äußert versiert und spektakulär durch kleine Türöffnungen, über Vorhänge und Lampen hinweg, dass einem fast der Atem stockte (sehen Sie dazu auch die entsprechenden Filmausschnitte in unserem Video-Interview mit Mario Sommer oder hier unten im Beitrag!).

Kein Wunder also, dass Mario Sommer schon nach den ersten Vorträgen ein breites Grinsen im Gesicht trug. Konzept und Idee des Sopro ProfiTages haben sich von der ersten Veranstaltung an, als der ProfiTag noch in einem Zelt auf der Wiese nahe des Werkes stattfand, kontinuierlich weiterentwickelt und verbessert. Und im Laufe der Jahre ein breites Stamm-Publikum erobert, das für dieses Event sogar mit der ganzen Mitarbeiterschar angereist war, einige Kunden sogar aus dem Ausland.

Interessante Vorträge

 

Trainer & Coach Holger Jo Scholz
Trainer & Coach Holger Jo Scholz

Neben den Produktvorführungen fanden auch beim 12. ProfiTag wieder eine ganze Reihe interessante Vorträge statt. Den Start machte Trainer & Coach Holger Jo Scholz, der mit seinen Motivationsvorträgen inzwischen in der Baubranche recht bekannt geworden ist und die Zuhörerschar gleich mit seinem Beitrag „Vom Reagieren zum Agieren – einfach machen“ in seinen Bann ziehen konnte.

 

Sebastian Kammerer von der Sopro Anwendungstechnik vermittelte anschließend einen Überblick über die „Best of Sopro“ Produkte. Nach der Mittagspause ging es weiter mit drei Impulsvorträgen zu den Themen „Dünnschichtige Fußbodenheizsysteme – Wie funktionieren Wärmepumpen effizient?“ von Dipl.-Ing. Roland Stransky, Kermi GmbH, die „KRL-Methode – Das ergänzende Messverfahren zur Bestimmung der Estrichrestfeuchte“ von Dr. Frank Radtke, Dr. Radtke CPM Chemisch-Physikalische Messtechnik AG, Rotkreuz/Schweiz, sowie „Fliesen – Der Trend in der Innenarchitektur“ von Dipl.-Ing. Innenarchitektin Anke Meier-Liebrandt, V&B Fliesen GmbH, Merzig. Den Abschluss machte Manfred Müller, Dozent für Risikomanagement und ehemaliger Leiter der Flugsicherheitsforschung Lufthansa mit seinem unterhaltsamen Vortrag „Warum gehen Dinge schief – Wie beeinflusst die Medienvielfalt das Risikomanagement?“

 

Fazit: Der Sopro ProfiTag 2024 war ein Tag, nach dem jeder Teilnehmer mit mehr Macht, gleich Fachwissen, zufrieden nach Hause gegangen sein dürfte.

 

Spektakulärer Drohnenflug beim Sopro ProfiTag:

Anzeige