Zertifizierte System-Profis 2016 ausgezeichnet

Im Rahmen des 5. Sopro Profi-Tags wurden Ende dieses Jahres insgesamt 21 Fachhandwerker aus dem Bereich der Fliesen- und Natursteinverlegung mit dem Zertifikat „Sopro SystemProfi“ ausgezeichnet. Dazu kommt ein kompletter Meisterbetrieb mit insgesamt 17 Mitarbeitern als „System-Profis – zertifizierter Betrieb“. Eine Auszeichnung, die den zertifizierten Handwerkern und Handwerks-Unternehmen nicht nur hohes Fachwissen bescheinigt, sondern gleichzeitig auch einen nachweisbaren Wettbewerbsvorteil erschließt.

Um Sopro System-Profi zu werden, muss der Fachhandwerker über einen Zeitraum von zwei Jahren mindestens drei Handwerkerseminare aus der Veranstaltungsreihe der Sopro Profi-Akademie besuchen. Dazu gehört, dass er im Anschluss an das jeweilige Seminar jedes Mal den Profi-Check macht. Nach der dritten erfolgreichen Teilnahme am Profi-Check wird er zum SystemProfi und erhält ein entsprechendes Zertifikat. Damit verbunden ist eine ganze Reihe von Vorteilen. Dazu zählen eine ständige namentliche Web-Präsenz als SystemProfi auf der Sopro-Internetseite und damit erhöhte Chancen, von den Kunden als besonders kompetenter Fachhandwerker wahrgenommen zu werden. Außerdem erhält jeder SystemProfi eine Softshell-Jacke mit SystemProfi-Label und seinem Namen. Aber auch seine Arbeitskleidung wird in Zukunft mit dem SystemProfi-Logo und seinem Namen gelabelt und somit seine Kompetenz für den Kunden auch im Arbeitsalltag sichtbar.

Ganz neu ist jetzt die Möglichkeit, das gesamte Handwerks-Unternehmen als System-Profis – zertifizierter Betrieb zu qualifizieren. So kann auch auf Firmen-Fahrzeugen, auf dem Briefpapier oder auf der Baustelle mit zertifiziertem Know-how geworben werden. Voraussetzung dafür ist, dass – je nach der Anzahl der Fliesenleger im Betrieb – ein bis vier Mitarbeiter System-Profis sind.

Anzeige

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner