Um das arbeitsintensive und fehleranfällige Anfertigen eines Gefälles zu erleichtern, bietet wedi Duschelemente, bei denen das Gefälle bereits werkseitig vorgefertigt ist. So ist der Ablauf des Wassers und damit die Funktionsweise der Dusche garantiert. Foto: wedi

Systemlösungen für eine reibungslose Badsanierung

wedi Produkte vereinfachen die Zusammenarbeit der Gewerke im Bad

Beim Badbau ist neben dem Planer eine Vielzahl von Fachhandwerkern beteiligt: Fliesenleger, Elektriker, Sanitär- und Heizungsinstallateure, Maurer und Maler. Um die Arbeiten der unterschiedlichen Gewerke zu koordinieren, ist eine genaue Planung essenziell. Denn kommt es bei einem Verarbeitungsschritt zu Verzögerungen, wirkt sich dies auf alle Folgearbeiten aus. Die Produkte des Systemanbieters wedi sind für die reibungslose Zusammenarbeit der Gewerke optimiert, denn sie können Wartezeiten und mögliche Fehler erheblich verringern.

Stets im engen Austausch mit seinen Partnern und Fachhandwerkern vor Ort bezieht wedi bei der Produktentwicklung Anregungen und Wünsche mit ein. So werden Produkte konstruiert, mit denen Fachhandwerker auf der Baustelle schwierige Arbeitsschritte einsparen. Dies betrifft insbesondere die Arbeiten, die von verschiedenen Gewerken abgedeckt werden, wie etwa die Abdichtung, bei der sich SHK-Fachhandwerker und Fliesenleger abstimmen müssen. Hier kann es also bereits auf der Baustelle, aber auch bei der Frage nach der Gewährleistung zu Unsicherheiten kommen. An dieser Stelle setzt der Systemgedanke von wedi an: Die Produkte werden bereits werkseitig so weit wie möglich vorgefertigt, um eine fehlerlose Installation zu ermöglichen. Dies bietet Bauherren und Fachhandwerkern Sicherheit bei der Planung und Kalkulation des Badezimmers.

Verarbeitungsschritte sind werkseitig im System integriert

wedi erreicht dies durch eine Verlagerung der kritischen und aufwendigen Arbeitsschritte direkt in das Produktsystem. Bei den Duschelementen wird die Ablauftechnik werkseitig integriert und bietet so absolute Systemsicherheit. Mit dem arbeitsintensiven Anfertigen eines Gefälles braucht sich der Fachhandwerker gar nicht mehr bemühen, da auch dieses bereits in den wedi Duschelementen integriert ist, was den optimalen Ablauf und damit die Funktionalität der Dusche garantiert. Auch andere Produkte punkten mit einem hohen Vorfertigungsgrad und durchdachten Features. So wird der Fliesenleger beispielsweise bei der Verkleidung einer WC-Vorwandinstallation mit dem wedi I-Board durch die bereits ausgeschnittenen Öffnungen unterstützt. Auch in andere wedi Elemente können nach Angaben des Planers Öffnungen werksseitig eingebunden werden. So lassen sich Arbeiten parallel durchführen, die sonst mit Wartezeiten verbunden sind. Dies betrifft beispielsweise die Zusammenarbeit zwischen Fliesenleger und SHK-Fachhandwerker oder dem Elektriker. Dass die wedi Produkte ohne Wartezeiten direkt verfliest werden können, verbessert ebenfalls die Zusammenarbeit der Gewerke. Zusätzlich sind in vielen wedi Produkten Dämmung und Abdichtung bereits eingebunden und bieten so einen nachhaltigen Schutz vor Feuchtigkeit und Schimmel.

Dank der Vorfertigung der wedi Duschelemente können Montage und Abdichtung von einem einzelnen Fliesenleger vorgenommen werden. Hier werden Überschneidungen und etwaige Unklarheiten der Zuständigkeit mit dem SHK-Fachhandwerker minimiert. Foto: wedi

Mit Systemlösungen Arbeitsschritte reduzieren

Die  Systemlösungen von wedi sparen Zeit und reduzieren Fehlerquellen. Die modularen Produktsysteme sind aufeinander abgestimmt und passen so ideal zusammen. Da alle Teile aus einer Hand stammen, kann man an diesen Stellen die Arbeitsschritte, die unterschiedliche Gewerke betreffen, zusammenführen und sie so von einem Fachhandwerker ausführen lassen. Dies schafft z. B. für den Fliesenleger neue Tätigkeitsbereiche und generiert Zusatzgeschäfte. Unterstützung bei diesen Arbeiten bieten passendes Montage- und Abdichtungszubehör sowie zusammengestellte Dichtsets.

Leicht zu verarbeitende Produkte

Bei einer Badsanierung ist in der Regel ein Maurer für die Errichtung neuer Wände zuständig. Eine sichere, schnelle und durch den reduzierten Personaleinsatz kostengünstige Alternative zum Mauern mit Porenbeton stellen Wände aus wedi Bauplatten dar. Da diese sehr leicht sind und mit herkömmlichen Werkzeugen zugeschnitten werden können, ist die Verarbeitung durch eine Einzelperson problemlos möglich. Auch im Heizungsbereich muss nicht für jede Montage zwingend ein Elektriker oder SHK-Fachhandwerker hinzugezogen werden: Das wedi PreLine Element erleichtert den Einbau einer Fußbodenheizung und kann so auch von einem Fliesenleger vorgenommen werden. Zudem bietet wedi die Möglichkeit, in Wellness-Bänke wie der Sanoasa Bellina ein Warmwasserheizungsset einzubauen. Abstimmungen mit dem Elektriker und Wartezeiten entfallen. So vereinfacht die Optimierung der wedi Produkte die Koordination der beim Badbau involvierten Gewerke und bietet für alle Beteiligten ein leichteres Arbeiten auf der Baustelle.

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!