Foto: Jochen Tack

Ströher Mitarbeiter helfen Hochwasser-Betroffenen

79 Ströher Mitarbeiter spenden 6.854 Euro – das Unternehmen beteiligt sich

Mit einer außergewöhnlichen Spendenaktion haben die Mitarbeiter der Dillenburger Ströher Gruppe den Wiederaufbau der stark vom Hochwasser betroffenen Region Ahrweiler unterstützt. An der hohen Hilfs- und Spendenbereitschaft der Belegschaft hat sich das Unternehmen beteiligt und die Summe verdoppelt. Die Spendenbereitschaft der Ströher Mitarbeiter in den Aktionsmonaten Juli, August und September erwies sich als überdurchschnittlich hoch. So spendeten insgesamt 79 Ströher Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mit Spendenbeträgen zwischen 30 und 500 Euro die beachtliche Gesamtsumme von 6.854,14 Euro.

Geschäftsführer Patrick Schneider: „Die Hochwasserkatastrophe hat in Deutschland für enormes Leid und hohe Schäden gesorgt. Mit dem erreichten Spendenbeitrag beweisen unsere Mitarbeiter echte und gelebte Solidarität und helfen, das materielle Leid der Betroffenen zu lindern und den Wiederaufbau zu unterstützen. Das hat meinem Geschäftsführerkollegen und mir besonders imponiert. Wir als Unternehmen unterstützen auch deshalb diese Hilfsaktion sehr gerne, indem wir zu jedem gespendeten Euro unserer Mitarbeiter einen weiteren hinzugeben.“

Von den exakt 13.708,28 Euro an Spenden profitieren die Gemeinden Altenahr und Antweiler zu gleichen Teilen. Dazu Geschäftsführer Dirk Hümmer: „Der Wunsch unserer Mitarbeiter war es, dass mit diesen Spenden ganz gezielt geholfen werden kann. Diesem Wunsch haben wir selbstverständlich entsprochen, indem die Hilfe auch da ankommt, wo sie am dringendsten und unmittelbar gebraucht wird.“

Anzeige

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

 Consent Management Platform von Real Cookie Banner