Steuler-Gruppe stellt das Digitale Raumstudio vor

Mit dem Digitalen Raumstudio stellt die Steuler-Fliesengruppe die Ausstellung von Morgen vor. Mit nur einem Klick werden Fliesen in einen der vielen Beispielräume verlegt. Die Gruppe schafft damit Raum für Inspirationen und Ideen, die in sekundenschnelle Konturen annehmen. Verschiedene Verlegemuster, Fugenfarben und ein direkter Vergleich verschiedener Fliesen sind zusätzliche Features, die das Digitale Raumstudio bietet. Damit keine Fragen offen bleiben, ist es sogar möglich, ein Foto der eigenen Wohnung hochzuladen und darin Fliesen virtuell zu verlegen. Auf den Websites von Steuler, Grohn und Nordceram kann das Raumstudio bereits entdeckt werden, Anfang 2017 folgt Kerateam. Mit der diesjährigen Cersaie steht das Digitale Raumstudio auch Händlern und Fliesenlegern zur Verfügung. Diese können es mit ihrem eigenen Logo auf ihrer eigenen Website einbauen und für die Beratung in der eigenen Ausstellung nutzen.

Anzeige