Spatenstich für die Zukunft von Bauen+Leben

Spatenstich für neuen Anbau an die Systemzentrale in Krefeld

Die Systemzentrale von Bauen+Leben in Krefeld wächst weiter. Aktuell arbeiten rund 150 Mitarbeiter auf 2.400 qm – und es werden mehr. Um sich für die Zukunft besser aufzustellen, baut die Systemzentrale daher an. Der symbolische Spatenstich für den Erweiterungsbau fand am Mitte August 2022 auf dem Gelände an der Untergath statt. Bis August 2023 soll ein neuer Anbau neue Büros auf zusätzlich 1.800 qm für 80 Mitarbeiter schaffen. „Durch den Ausbau unserer Geschäftsräume möchten wir unserem Anspruch zur Erweiterung unser Service- und Dienstleistungslandschaft für unsere Franchisepartner und deren Standorte nachkommen und ein attraktiver Arbeitgeber für neue Mitarbeiter aus der Region bleiben “, so Geschäftsführer Patrick Nowak.

Gemäß dem Firmenmotto „Weil Bauen auch Leben heißt“ soll sich die neue Arbeitswelt flexibel auf die Anforderungen der Zukunft anpassen können. Gesetzt wird dabei auf ein offenes Raumkonzept zum Austausch von Wissen und Förderung von Kreativität.

Um die Büros an der Untergath mit Leben zu füllen steht das Recruiting für personelle Verstärkung bereits in den Startlöchern. Gesucht wird unter anderem in den Bereichen Buchhaltung, Vertrieb, Personal, Marketing  und weitere, um den aktuell 77 Standorten in Deutschland den bestmöglichen Service für die Zukunft zu bieten.

Anzeige

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

 GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner