Soudal: Sponsor beim Radsport-Team Soudal Quick-Step

Weltmeister treten für den Kleb- und Dichtstoffhersteller bei Radrennen an

 

Der Kleb- und Dichtstoffspezialist Soudal kann bereits auf ein langes Engagement im Radsport zurückblicken. Soudal hat seinen Sitz im belgischen Turnhout, wo Radsport Volkssport ist. Schon seit einigen Jahren engagiert sich das familiengeführte Unternehmen als Sponsor und stärkt so auch die eigene Markenbekanntheit. Bereits seit 2015 ist Soudal als Sponsor auf der UCI WorldTour, der global bedeutendsten Serie von Straßen-Radrennen, vertreten. Nach der bisherigen Sponsor-Kooperation mit der belgischen Lotterie hat Soudal eine neue, zunächst auf fünf Jahre ausgelegte Radsport-Partnerschaft geschlossen.

Im Trainingslager im spanischen Calpe bringt die Mannschaft sich in Form für die anstehende Saison. Im Visier ist der Sieg bei der Tour de France, dem wichtigsten Radrennen der Welt
Im Trainingslager im spanischen Calpe bringt die Mannschaft sich in Form für die anstehende Saison. Im Visier ist ein Sieg bei der Tour de France. Foto: Soudal Quick-Step

Gemeinsame Werte als Grundlage für lange Kooperation

Ab dieser Saison bringt Soudal eine gemeinsam mit dem Bodenhersteller Quick-Step gesponserte Equipe an den Start. Die Equipe wird bis 2027 unter dem Namen Soudal Quick-Step weltweit auf die Jagd nach Erfolgen gehen. Das Soudal Quick-Step-Team ist eines der weltweit erfolgreichsten der vergangenen Jahre. Die Neuausrichtung des Engagements erläutert Soudal-CEO Dirk Coorevits entsprechend so: „Viele der Werte, für die wir als Unternehmen stehen, finden wir auch im Radsport und vor allem bei diesem Team: Ambitionen, Ausdauer und natürlich harte Arbeit. Und zu guter Letzt: Wir sind beide ein belgischer Exportschlager.“

Als Namenssponsor freut sich Soudal besonders, dass mit Julian Alaphilippe einer der vielseitigsten Fahrer auf der World Tour Teil des Teams ist
Soudal freut sich besonders, dass mit Julian Alaphilippe einer der vielseitigsten Fahrer auf der World Tour Teil des Teams ist. Foto: Soudal Quick-Step

Kader mit Welt- und Europameistern

Im aktuellen Kader stehen einige der größten Stars der Radsportwelt. So gingen die drei letzten Weltmeistertitel im Straßenrennen an Soudal-Profis, 2020 und 2021 an Julian Alaphilippe sowie 2022 an Remco Evenepoel. Der 23-jährige Belgier gewann im vergangenen Jahr mit der Vuelta a Espana bereits eine der großen Rundfahrten. Auch der aktuelle Straßen-Europameister, der Top-Sprinter Fabio Jakobsen, geht für Soudal an den Start. Team-Manager Patrick Lefevere freut sich sehr, Soudal als Verstärkung im Team begrüßen zu können: „Durch die Partnerschaft haben wir Planungssicherheit für die Mannschaft der kommenden Jahre. Beide Hauptsponsoren sind seit einigen Jahren im Radsport engagiert, sie verstehen also, wie der Sport funktioniert. Das ist sehr wichtig, wenn man gemeinsam etwas Großes aufbauen möchte.“

Anzeige

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner