Sopro setzt auf eine nachhaltige Verpackung

DesignFugeFlex DF 10 im Gebinde aus Rezyklat-Material

Seit vergangenem Juli wird die DesignFugeFlex DF10 der Sopro Bauchemie sukzessive auf Gebinde umgestellt, welche unter Verwendung von bis zu 100% Rezyklat-Material aus dem Recycling-Kreislauf stammen. Nicht nur das Verpackungsmaterial hat sich geändert, sondern auch das Layout der DF10 ist moderner. Ein prägnantes Merkmal des Gebinde-Relaunchs ist der große, längliche Farbbutton auf dem Eimer, welcher zur Orientierung sehr nutzerfreundlich gestaltet ist.

Mit den neuen Eimern aus recycelten Stoffen setzt die Sopro Bauchemie ein weiteres Zeichen im Rahmen ihrer Bemühungen für den Klima- und Umweltschutz. Nicht nur der Verbrauch fossiler Brennstoffe wird eingespart, sondern auch C02-Emissionen und das Abfallaufkommen werden reduziert. Durch das Rezyklat-Material wird die nachhaltige Kreislaufwirtschaft aktiv unterstützt, da die Eimer erneut recycelt werden und das allgemeine ökologische Bewusstsein weiter gestärkt wird. Die Sopro Bauchemie hat sich speziell für die DF 10 als erstes Produkt entschieden, um sich für die Nachhaltigkeit zu engagieren, da das Produkt verkaufsstark ist und eine große Beliebtheit auf dem Markt sowie bei den Verarbeitern hat. Folglich wird es nicht nur bei den Eimern der DF 10 bleiben, sondern weitere Produkte sind in Planung und werden zukünftig auf Rezyklat-Material umgestellt.

Anzeige

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

 GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner