Schlüter-WorkBox on Tour 2023

Erfolgreiche Roadshow wird 2024 fortgesetzt

Alle Beiträge über PP Schlüter-Systems im Überblick.

An knapp 70 Stationen in ganz Deutschland sowie in den Benelux-Ländern konnte Schlüter-Systems 2023 zahlreiche Fliesenprofis aus Handel, Handwerk und Planung am eindrucksvollen Innovationstruck begrüßen – und zum ersten Mal in großer Zahl auch Berufsschülerinnen und Berufsschüler.

Auf dem Campus Handwerk der Handwerkskammer Hannover zog die WorkBox on Tour nicht nur zukünftige Fliesenleger, sondern insgesamt rund 350 Interessenten aus zahlreichen Berufsschulklassen an.

Auf dem Campus Handwerk der Handwerkskammer Hannover besuchten zahlreiche Berufsschülerinnen und Berufsschüler den Schlüter-Truck. Foto: Schlüter-Systems
Auf dem Campus Handwerk der Handwerkskammer Hannover besuchten zahlreiche Berufsschülerinnen und Berufsschüler den Schlüter-Truck. Foto: Schlüter-Systems

 

Zu weiteren außergewöhnlichen Orten, an denen der Schlüter-Truck in diesem Jahr zu sehen war, zählt das Fritz-Walter-Stadion in Kaiserslautern oder das Besucherbergwerk Abraumförderbrücke F60 in Südbrandenburg. Auch die bekannten Beelitz-Heilstätten boten eine beeindruckende Kulisse für die kompakte Veranstaltung, bei denen die Profis der Schlüter-WorkBox den Besucherinnen und Besuchern die neuesten Systemlösungen aus Iserlohn nähergebracht haben. Hier waren an zwei Tagen rund 280 Menschen zu Gast.

2024 setzt Schlüter-Systems die WorkBox on Tour fort. Die Besucherinnen und Besucher können sich auch im kommenden Jahr auf attraktive Austragungsorte und ein angenehmes Ambiente freuen, in dem der Mix aus aktuellen Fachinformationen, guten Gesprächen und lockerer Atmosphäre voll zum Tragen kommt.

Alle Informationen und Termine werden frühzeitig auf der Website zur WorkBox on Tour bekanntgegeben.

Die Schlueter WorkBox on Tour war unter anderem am beeindruckenden Besucherbergwerk Abraumförderbrücke F60 in Südbrandenburg zu Gast.
Die Schlueter WorkBox on Tour war unter anderem am beeindruckenden Besucherbergwerk Abraumförderbrücke F60 in Südbrandenburg zu Gast. Foto: Schlüter-Systems

 

Anzeige