Remmers mit neuem Namen und aktualisiertem Corporate Design

Um internationalen Marktansprüchen gerecht zu werden und den Wiedererkennungswert zu erhöhen, hat sich Remmers ein neues “Outfit” zugelegt. Doch bei der Modernisierung des Corporate Designs belässt es das mittelständische Unternehmen nicht. Denn der konkrete Anlass ist die am 1. November 2016 in Kraft tretende Umfirmierung der bisherigen Remmers AG zur neuen Remmers Gruppe AG, die zugleich das Dach für die Unternehmenstöchter bildet.

Dazu gehört die neue Remmers GmbH, die mit ihren Systemprodukten bisher als Remmers Baustofftechnik GmbH auf dem Markt agierte. Als Remmers Industrielacke GmbH firmiert ab November die bisherige 3H Lacke GmbH im ostwestfälischen Hiddenhausen. Für die Geschäftspartner der bisherigen Unternehmen ergeben sich laut Remmers jedoch keinerlei Änderungen.

bfd9121ef5Das neue Logo besteht lediglich aus dem bekannten Remmers-Schriftzug in Blau und dem stilisierten roten Dach. Diese Gestaltung soll die gewachsene Vielseitigkeit der Produkte und Leistungen des Unternehmens visualisieren, die sich nicht mehr nur auf den Bautenschutz beschränken.
Darüber hinaus gibt es ein neues Gebindekonzept. Das für den Profi-Anwender konzipierte Sortiment ist bald leicht an der roten Farbe der neuen Gebinde zu erkennen. Außerdem richtet Remmers seine Produktnamen auf internationale Verständlichkeit und Signalwirkung aus, um die Absatzchancen auf Märkten außerhalb des deutschsprachigen Raums zu erhöhen. Die neuen Namen sind mit Hinblick auf das Anwendungsspektrum der Produkte nach Ansicht des Unternehmens aussagekräftiger und präziser als ihre Vorgänger. So heißt z.B. das bisher auf dem deutschen Markt erfolgreiche Multi-Baudicht 2K künftig international verständlich „MB 2K“ und aus der früheren HK-Lasur von Remmers wird das eindeutig zu identifizierende Produkt „HSL-30/SM“.
Eine der ersten Gelegenheiten, sich von der neuen Außendarstellung des Unternehmens zu überzeugen, stellt der Remmers-Messeauftritt auf der vom 16. bis 21. Januar 2017 in München stattfindenden BAU dar. Dort präsentiert sich Remmers in neuem Look am Messestand Nr. 440 in Halle B6.

Anzeige