Aktuelle Informationen aus der Keramik- und Zubehör-Branche

PCI Augsburg feiert 70-jähriges Jubiläum

Erfolgsgeschichte der deutschen Bauindustrie - Zum Jubiläum attraktive Verkaufsaktionen 

2020 feiert die PCI Augsburg GmbH ihr 70-jähriges Firmenjubiläum. Als Poly-Chemie-Ingenieurgesellschaft mbH 1950 gegründet, entwickelte sich der einstige Zweimannbetrieb zu ei­nem der führenden Hersteller bauchemischer Produkte in Deutschland mit über 1.200 Mitarbeitern und deutlich mehr als 300 Millionen Euro Umsatz.

Mit der ‘Beton-Emulsion’, einer Neuentwicklung zur Verbesserung der Haftei­genschaften von zementären Mörteln, gelang den Gründern Karl Strehle, Ingenieur in Augsburg, und Hans W. Schulz, Kaufmann in Frankfurt, bereits 1951 der erfolgreiche Markteinstieg. Der Mörtel-Zusatz war der passende Baustoff für die Wirtschaftswunderjahre und machte noch 1954 ca. 75 Pro­zent des Gesamtumsatzes des Unternehmens aus.

Innovative Produkte, wie der 1959 eingeführte PCI FT Klebemörtel, der erste zementgebundene Fliesenkleber zur Verlegung im Dünnbettverfahren, machten das Unternehmen in den darauffolgenden Jahrzehnten zu einem der Vorrei­ter in der Branche. Die Marktführerschaft im deutschsprachigen Fliesenver­legebereich sicherte sich PCI 1981 mit der Einführung des ersten pulverför­migen Spezialfliesenklebers. Heute ist PCI Flexmörtel® zum Gattungsbegriff für eine ganze Produktgruppe geworden.

Das Thema Nachhaltigkeit ist bei PCI seit Jahren fester Bestandteil der Un­ternehmenskultur. Mit dem bevorzugten Einsatz umweltfreundlicher Roh­stoffe in der Produktion, ökologischer bzw. recycelter Materialien bei der Ver­packung und leichten Produkten für eine CO2-Reduzierung beim Transport achtet PCI auf Nachhaltigkeit von der Entwicklung bis hin zur Auslieferung. Verschiedene Umwelt-Gütesiegel, u.a. der bekannte „Blaue Engel“, zeichnen die PCI-Produkte aus, die einen wichtigen Beitrag zu einer schadstoffarmen Raumluft in Gebäuden und damit zur Gesundheit der Nutzer leisten.

Schon in den 70er Jahren nachhaltige Produkte

Schon in den frühen 70er Jahren brachte PCI nachhaltige Produkte auf den Markt. PCI Gisogrund war 1974 die erste lösemittelfreie Grundierung auf Kunstharzbasis für Gipsuntergründe. Heute sind 93 Prozent der PCI-Pro­dukte lösemittelfrei.

Weitere bahnbrechende Entwicklungen in Sachen Nachhaltigkeit waren unter anderem Produkte aus der Nano- und Leichtmörteltechnologie, wie z.B. PCI Nanolight. In der Produktion des speziellen Flexmörtels wird Recyclingglas zugesetzt, was den Materialverbrauch und die CO2-Emission reduziert. Das geringe Gewicht von PCI Nanolight bewirkt auch beim Transport eine CO2-Ersparnis um bis zu 33 Prozent pro Quadratmeter Verlegefläche im Vergleich zu Standard-Fliesenklebern. 2003 wurde PCI Nanolight mit dem Umweltzei­chen EC1 PLUS für sehr emissionsarme Produkte ausgezeichnet.

Fugenmörtel in Hunderten von Farbtönen

Mit PCI Durapox Premium Multicolor nimmt die PCI den Trend zu maximaler Gestaltungsfreiheit und individueller Farbgestaltung vorweg. Foto: PCI Augsburg GmbH

Neueste Innovation ist der industrieweit erste Fugenmörtel, der individuell und passend zu jeder Fliese in Hunderten von Farbtönen verfügbar ist. Kom­plettiert wird PCI Durapox Premium Multicolor durch das digitale Farblese­gerät PCI Colorcatch Nano für professionelle Farbberatung. Durapox Pre­mium Multicolor wurde vom international anerkannten PLUS X AWARD als „Bestes Produkt des Jahres 2019″ ausgezeichnet.

Ein Meilenstein in der Unternehmensgeschichte war die Übernahme der 1946 gegründeten Thomsit von Henkel im Jahr 2017. Dank des Erwerbs des zweitgrößten Unternehmens der Fußbodentechnik im deutschsprachigen Raum baute PCI das Portfolio für Bauchemieprodukte weiter aus.

Heute ist die PCI Augsburg GmbH ein erfolgreiches, wachsendes Unterneh­men, einer der führenden Hersteller bauchemischer Produkte und Marktfüh­rer im Bereich Fliesenverlegewerkstoffe im deutschsprachigen Raum, das weiter in die Zukunft an seinen drei Standorten Augsburg, Hamm und Witten­berg investiert. So erweiterte PCI erst kürzlich das Lieferzentrum in Augsburg, das am 8. Oktober 2020 eingeweiht werden wird.

PCI ist auch „Digital-Champion”

Und auch für die digitale Zukunft ist PCI gut aufgestellt. Erst im April dieses Jahres wurde PCI von Focus Money als einer der „Digital-Champions“ unter den größten Unternehmen Deutschlands ausgezeichnet. Die Auszeichnung bestätigt die führende Rolle, die die PCI Gruppe innerhalb der Bauchemie­branche auch hinsichtlich der Digitalisierung einnimmt. Die digitalen Ange­bote umfassen z.B. einen Live Chat mit den PCI-Anwendungstechnikern, ver­schiedene Apps und Beratungs-Tools, neue Online-Schulungskonzepte und Videos sowie ein Plug&Play-Web-Paket für ihre Kunden.

Marc C. Köppe

“Wir schauen mit Stolz auf eine sehr erfolgreiche 70-jährige Unternehmens­geschichte zurück und schreiben diese täglich weiter”, so Marc C. Köppe, Vorsitzender der PCI-Geschäftsführung. “Unser Fokus liegt darauf, komplette Systemlösungen anzubieten. Die Baustoffe, die wir entwickeln, lassen sich einfach und rationell verarbeiten, decken alle Einsatzbereiche ab und über­zeugen in jeder Hinsicht. Dies gelingt uns u.a. auch durch die enge Zusam­menarbeit mit Fachhändlern und Verarbeitern. Auch im Rahmen von Bera­tungen und Schulungen erfahren wir, welche Probleme die Kunden haben und was der Markt braucht, so dass wir uns in Zukunft noch besser auf die sich ändernden Marktbedingungen einstellen können. Wir möchten daher an dieser Stelle unseren Kunden für 70 Jahre vertrauensvolle Zusammenarbeit danken.”

Zum Jubiläum attraktive Verkaufsaktionen

PCI plant im weiteren Verlauf des Jahres 2020 diverse Maßnahmen rund um das 70-jährige Jubiläum, z.B. attraktive Verkaufsaktionen für Händler und Verarbeiter. Auf der PCI-Website finden Sie Informationen zu den Aktionen im Rahmen des Jubiläums  sowie zum Unternehmen und seiner Firmengeschichte, ebenso wie auch auf Facebook (PCI und Thomsit), LinkedIn und Insta­gram (PCI, Thomsit).

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.