Neues Wasserdosiergerät von Netzwerk Boden

Initialzündung zur Produktentwicklung

Mit einem neuen Wasserdosiergerät hat der Arbeitskreis Technische Innovationen von Netzwerk Boden erstmals eine Produktentwicklung angeregt, die der Werkzeugspezialist Wolff aus Ilsfeld in seiner hauseigenen Entwicklung und Konstruktion erfolgreich umgesetzt hat. Das Ergebnis: eine einfache, sichere und schnelle Dosierung der benötigten Wassermenge direkt am Wasserschlauch beim Anrühren von Estrich/Spachtelmassen. Das elektronische Wasserdosiergerät ist nun serienmäßig lieferbar, die Objekteure im Netzwerk hatten die neue Arbeitshilfe zuvor auf der Baustelle eingesetzt und einem Praxistest unterzogen.

Dass Netzwerken sogar eine Produktinnovation auslösen kann, hat der Arbeitskreis Technische Innovationen von Netzwerk Boden jüngst bewiesen. Das Wolff Wasserdosiergerät ist ein Resultat aus dem von Ernst Wohlleb, Leiter Anwendungstechnik Uzin, geleiteten Arbeitskreis. „Unser Ziel ist es, gemeinsam die besten Lösungen zum Thema Boden zu entwickeln. Das betrifft die Beratung ebenso wie neue Produkte und Arbeitshilfen, die die Ausführung der Bodenverlegearbeiten auf der Baustelle optimieren und erleichtern können.“

Wasserdosiergerät ermöglicht höchste Estrichqualität

Gerade beim Thema Unterboden gehört ein fachgerecht ausgeführter Estrich zu den Herausforderungen, die täglich zu meistern sind. „Anregungen zu neuen Produkten oder Arbeitshilfen, die Zeit sparen und Qualität sichern, sind dabei immer willkommen“, so Wohlleb.

Das elektronische Wasserdosiergerät misst die durchgeführte Wassermenge exakt und ermöglicht so ein einfaches und schnelles Dosieren einer vorher definierten Wassermenge beim Anrühren von Estrich/Spachtelmassen. Das Gerät wird direkt an den Wasserschlauch angeschlossen und die benötigte Wassermenge wird über das Display eingegeben. Nachdem diese erreicht ist, stoppt das Wasserdosiergerät automatisch. Daher eignet es sich ideal für das Anrühren großer Mengen und die optimale Konsistenz der Spachtelmasse ist garantiert. Der Wasserdosierer wird in einem kleinen Kunststoffkoffer geliefert – praktisch beim Transport auf die Baustelle. Im Lieferumfang sind zudem zwei Wasseranschlüsse – kompatibel mit dem Gardena-Stecksystem – und ein 230-V-Netzteil enthalten. Zur vereinfachten Handhabung gibt es als Zubehör außerdem ein Stativ.

Wolff ist Teil der Uzin Utz Gruppe und stellt qualitativ hochwertige Maschinen und Werkzeuge für das bodenlegende Fachhandwerk her.

Anzeige

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner