Kollektion Cementum. Foto: Marazzi

Marazzi-Neuheiten auf der Cersaie

Mit dabei: Betonoptik und Wandverkleidungen

Auf der Cersaie präsentiert sich der italienische Fliesenhersteller Marazzi mit zahlreichen neuen Kollektionen. Wir stellen drei von ihnen vor:

Betonoptik: Cementum

Die Cementum-Steinzeugkollektion mit Betoneffekt ist eine originelle Interpretation eines vielseitigen Materials. Dabei werden das Aussehen und die Eigenschaften von gegossenem Beton mit Hilfe der hochentwickelten Produktionstechnologie BodyPlus innovativ reproduziert. Die Farbnuancen verstärken die Tiefe und den Reichtum der Kollektion, während die Anwendung von Antireflexglasuren – mit speziellen Mischungen für jeden Farbton – die weiche und rutschfeste Oberfläche durch die Integration der StepWise-Technologie extrem realistisch macht.

Cementum gibt es in neun Formaten – 120×120 und 60×120 6 mm; 75×150, 75×75, 60×120 und 60×60 20 mm; 60×60, 30×60 und 18×21 Hexagon mit Zementflieseneffekt – begleitet von einer Reihe von Elementen, die die Anwendungsmöglichkeiten vervielfachen. Außerdem stehen vier natürliche Farbtöne – Esche, Sand, Nickel und Blei  – und vier trendige Farbtöne – Indigo, Carbon, Olive und Cotto – zur Verfügung. Diese werden durch eine Reihe von Mustern – Spring, Mosaico, Striato und Arco – ergänzt, die das Wesen des Betons mit einer dekorativen, modernen Note neu interpretieren. Cementum lässt sich auch ideal mit anderen Marazzi-Kollektionen kombinieren, von der Holzoptik bis hin zu kleinformatigen Serien.

Wandverkleidung: Chill

Foto: Marazzi

Die Farbe, die subtile materielle Textur und die halbmatte Oberfläche sind die charakteristischen Merkmale der neuen Wandverkleidung Chill im eleganten Format 25×76. Die sechs Farben – Weiß, Grau, Elfenbein, Rosa, Lehm und Blau – sind auch in der dreidimensionalen Rautenversion erhältlich, die sich ideal für die Gestaltung von Paneelen oder die Verkleidung ganzer Raumwände eignet. Außerdem gibt es zwei Blumendekorationen: Melody, mit Aquarelleffekt und Foliage, ein Blattmotiv mit leicht schillernden Details. Fühlbare Texturen und Nuancen der Kollektion, die mit der Natur und den Farben der Landschaften verbunden sind, sind in der Lage, beruhigende Empfindungen hervorzurufen.

Dünne Wandverkleidung: White Deco

Die Reinheit des absoluten Weiß ist wie eine Leinwand, auf der man dekorative Werke schaffen kann: monochrome Volumen und Texturen, mehrfarbige Blumendekorationen, botanische und tropische. Dies ist der Kern von White Deco, der neuen dünnen Wandverkleidung im Format 60×180. White Deco beinhaltet eine halbmatte Oberfläche und eine materielle Struktur, die ganz in Weiß oder als Basis für Dekorationen dienen kann. Dekorationen erzielen qualitativ hochwertige Ergebnisse: helle Farben und Zugabe von kristallinem Material fördern die Verwendung von Tapeten. Damit schaffen Dekorationen raffinierte Effekte auf großen Wänden, auch in der Dusche.

Foto: Marazzi

Anzeige

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

 Consent Management Platform von Real Cookie Banner