Aktuelle Informationen aus der Keramik- und Zubehör-Branche

Christian Rabe wird Verantwortlicher für den Bereich Baustoffe/Fliese

Klöpferholz GmbH & Co. KG wird hagebau Gesellschafter

Um die Weiterentwicklung des hagebau Fachhandels voranzutreiben, wurden strukturelle Maßnahmen umgesetzt. „Um die Wertschöpfung für unsere Gesellschafter zu verbessern, haben wir in den vergangenen Monaten an der engeren Verzahnung von Einkauf und Vertrieb gearbeitet“, erläutert Goldboom.

Christian Rabe wird den Bereich Baustoffe/Fliese, in dem Einkauf und Vertrieb zusammengeführt wurden, verantworten.

„Für die Sparte Holz-Fachhandel konnten wir Matthias Koopmann gewinnen“, so Goldboom zur Neubesetzung der Bereichsleiter-Position „Holz“, in dem Einkauf und Vertrieb ebenfalls unter einer Leitung geführt werden. Er nehme seine Tätigkeit zum 1. Januar 2019 auf.

Klöpferholz neuer hagebau Gesellschafter

Die Klöpferholz GmbH & Co. KG ist ab dem 1. Januar 2019 hagebau Gesellschafter. Mit der Aufnahme ist einer der fünf größten Holzhändler Deutschlands Gesellschafter der hagebau Kooperation geworden.„Der Beitritt der Klöpferholz GmbH & Co. KG freut uns“, so Hartmut Goldboom, Geschäftsführer hagebau Fachhandel. „Zugleich ist er uns Ansporn und Verpflichtung, unsere Performance im Segment Holz weiter voranzutreiben.“

Manfred Meyer, Geschäftsführer Klöpferholz, ist von der Zukunftsfähigkeit und den Rentabilitätseffekten für das von ihm zusammen mit Axel Grimm geführte Unternehmen überzeugt: „Der Eintritt von Klöpferholz als führendem Holzhändler in Deutschland in die hagebau stärkt die Bedeutung beider Unternehmen in diesem relevanten Marktsegment. Die Leistungen der hagebau ergänzen den laufenden Ausbau der Klöpfer Standorte und Ausstellungen um weitere Sortimente ideal.“

Klöpferholz ist an 20 Standorten im gesamten Bundesgebiet vertreten. Mehr Informationen unter: www.Kloepfer.de und www.Kloepfergruppe.de.

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.