F+B wird hagebau-Gesellschafter

Schon Mitglied des hagebau-Spezialisierungssystems IGA Fliese Fachhandel

Mit Wirkung zum 1. Januar 2023 tritt die F+B Fliesen- und Baustoffmarkt GmbH aus Göttingen der Soltauer Kooperation bei. Als Mitglied des hagebau-Spezialisierungssystems IGA Fliese Fachhandel hat das Unternehmen bereits langjährige Erfahrung in der Zusammenarbeit mit der hagebau gesammelt.

„Wir sind sehr glücklich darüber, dass wir nun Teil der Kooperation sind, nachdem wir bereits viele positive Erfahrungen mit der hagebau gemacht haben. Besonders freuen wir uns auf eine verbesserte Warenverfügbarkeit durch die Anbindung an die Zentralläger“, sagt Dietmar Baumecker, Geschäftsführer der F+B Fliesen- und Baustoffmarkt GmbH.

Der Standort von F+B in Göttingen
Der Standort von F+B in Göttingen

Für den Standort in Göttingen plant das Unternehmen derzeit umfangreiche An- und Umbaumaßnahmen, die Baugenehmigung für die Maßnahme ist bereits beantragt. Neben dem Fachhandelsgeschäft in Göttingen betreibt das Unternehmen eine Filiale im thüringischen Worbis mit einem angeschlossenem Einzelhandels-Baumarkt. Dieser wird ab 1. Januar 2024 zum hagebau kompakt. Mit Umsetzung des hagebau-Kleinflächenkonzeptes wird der Markt im neuen Dachmarkendesign der Kooperation gestaltet.

„Nach der jahrelangen, guten Zusammenarbeit in der IGA haben wir gemeinsam mit F+B den nächsten, logischen Schritt gemacht – wir freuen uns, ein so kompetentes, sowohl im Fach- als auch im Einzelhandel aktives Unternehmen für die hagebau gewonnen zu haben“, sagt Hartmut Goldboom, Direktor Gesellschafterentwicklung bei der hagebau, zum Beitritt des neuen Kommanditisten.

Anzeige

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

 GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner