Expo1200Grad: Neue digitale Fachmesse für Fliesen- und Zubehör

Nachhaltig, komfortabel, stressfrei, gezielt und kostengünstig für Aussteller und Besucher

BAU, Cersaie, Ceramvision, Cevisama, ISH … – die Liste der ausgefallenen Fachmessen ist ebenso lang wie populär. Auch die Hausmessen des Handels werden wohl in 2021 nicht wie gewohnt stattfinden können. Somit fehlt den Herstellern aus der Fliesen- und Zubehörindustrie eine wichtige Plattform zur Kommunikation mit ihren Kunden aus Handel und Handwerk. Es lassen sich nur begrenzt Informationen über neue Produkte und Marketingmaßnahmen auf den Firmen eigenen Kanälen kommunizieren. Zudem entfällt die Aquise neuer Kunden.

Die neue digitale Hausmesse Expo1200Grad, die erste digitale Fachmesse für Fliesen und Zubehör, will diese Kommunikationslücke in der Branche schließen. Vom 19.-21. Februar 2021 können Hersteller auf der Expo1200Grad einen eigenen digitalen Messestand betreiben und zudem in Fachvorträgen auf interessante Innovationen hinweisen und Verarbeitungstipps geben. Ergänzt wird das begleitende Seminar-Programm durch interessante Referenten zu Branchenthemen.  Veranstalter der Expo1200grad sind das Online-Magazin 1200Grad und die Unternehmensberatung griesar consulting.

Kein Stau bei der Anreise, keine Schlangen am Eingang, kein Gedränge in den Hallen

Die Expo1200Grad bietet alles, was eine physische Fachmesse auch bietet, nur komfortabler, stressfreier, gezielter und kostengünstiger – einfach, praktisch, effizient! Kein Stau bei der Anreise, keine Schlangen am Eingang, kein Gedränge in den Hallen.

Messebesucher können sich bei den Ausstellern – durch Standbesuche und Live-Chats – über neue Produkte und Dienstleistungen informieren. An den Ständen lassen sich diverse Dokumente, wie Produktborschüren, oder auch Videos downloaden und anschauen. Hersteller und Besucher können über eine multifunktionale Chatplattform miteinander kommunizieren: schriftlich, per Telefon oder Video-Konferenz.

Die virtuelle Messe Expo1200Grad ist sowohl kostengünstig als auch umweltfreundlich. Besucher und Aussteller können bequem vom Laptop oder Tablet aus orts- und zeitunabhängig teilnehmen und so Nachhaltigkeit zeitgemäß und in einer neuen Dimension erleben. Dazu 1200Grad Chefredakteur Ralf Schanze: „Reale Messen sind wichtig und kommen hoffentlich auch schnell wieder zurück. Dennoch glauben wir daran, dass unsere digitale Messe Expo1200Grad auch nach Corona eine wichtige Rolle als Kommunikationsbaustein im Kundenkkontakt spielen kann.“

Aussteller können ihre Neuheiten direkt, schnell und multimedial präsentieren und sich so von der Konkurrenz abheben und dauerhaft im Gedächtnis ihrer Kunden bleiben. Auf der Expo1200Grad können sie trotz ausgefallener Hausmessen und Fachmessen mit ihrer Zielgruppe in Kontakt treten – zu einem  Bruchteil der Kosten einer klassischen Messe. Für Messebesucher – Zielgruppen sind Handwerker (Fliesenleger), Handel und Architekten – ist die Teilnahme an der Expo1200Grad kostenfrei.

Weitere Infos gibt es auf www.expo1200grad.com. Hier können sich Besucher und Aussteller auch bereits zur Messe anmelden.

Die Vorteile auf einen Blick

  • Virtuelle Messestände ausgewählter Aussteller aus dem Fliesen- und Zubehörbereich
  • Expertengespräche am Messestand im 1:1 Live Chat mit Ansprechpartnern ihrer Wahl
  • 24/7 für Sie bereit: Videos, Whitepaper, Produkt- und Datenblätter
  • Spannende und praxisnahe Fachvorträge zu aktuellen Trends und Lösungen in der Fliesenbranche
  • Für Besucher vollkommen kostenfrei !
  • Zielgruppen: Handwerker (Fliesenleger), Handel, Industrie, Architekten

Anzeige

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

 GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner