Erster Platz für PCI bei Studie „Höchste Qualität 2022“

Erneut vom renommierten F.A.Z.-Institut ausgezeichnet

Alle Beiträge über PP PCI Augsburg im Überblick.

PCI Augsburg wurde im Oktober 2022 erneut vom renommierten F.A.Z.-Institut ausgezeichnet und erzielte in der Studie „Höchste Qualität 2022“ den ersten Platz mit der höchstmöglichen Punktzahl in der Kategorie Baustoffe und -Zubehör.

Die Qualität von Produkten und Dienstleistungen ist essenzieller Erfolgsfaktor für Unternehmen. Sie prägt die Wahrnehmung von Unternehmen – und ist da­mit ein bedeutendes Kriterium in der Kaufentscheidung. Vor diesem Hinter­grund hatte das F.A.Z.-Institut in der Studie „Höchste Qualität 2022“ 19.000 Un­ternehmen innerhalb des Untersuchungszeitraums vom 01. September 2021 bis 31. August 2022 in verschiedenen Themenfeldern von Kundenzufriedenheit über Innovationsgrad bis hin zu Nachhaltigkeit und Weiterempfehlung analy­siert sowie detaillierte Fragen zu Qualitätsmanagement, Qualitätskontrollen, Kundenservice usw. gestellt. Dabei erzielte die PCI Augsburg mit 100 von 100 möglichen Punkten erneut den ersten Platz in der Kategorie Baustoffe und -Zubehör.

PCI konnte bisher schon zahlreiche Auszeichnungen gewinnen, darunter z.B. „Deutschlands begehrteste Arbeitgeber“ und „Deutschlands Ausbildungs-Champion“ (F.A.Z.-Institut, 2022), „Höchste Reputation“ (Focus Money, 2022), „Die Besten der Branche“ (VBÖ-Auszeichnung 2022) „Unternehmen des Jah­res“ (Focus Money, 2022), „Digital-Champion“ (Focus Money, 2021 und 2022), „Trendsetter der Deutschen Wirtschaft“ (F.A.Z.-Institut, 2021), „Marke des Jahrhunderts“ für die Marke Thomsit im Bodenbelagsbereich (Zeit Verlag, seit 2019) und „Deutsche Traditionsmarke“ (Plus X Award, 2019) sowie un­zählige Produkt-Prämierungen.

„Unsere oberste Maxime bei Produktentwicklung und -herstellung ist beste Qualität hinsichtlich aller Produkteigenschaften. Komplettiert wird dies von ei­nem umfassenden Service-Angebot“, kommentiert Stephan Tschernek, Leiter Marketing PCI Gruppe. „Daher sind wir auf diese Auszeichnung außeror­dentlich stolz. Als Premiumanbieter unseren eigenen Anspruch durch ein renommiertes Institut bestätigt zu sehen, ist für uns Bestätigung und Ansporn zugleich.“ Für die Studie analysierte das Institut für Management und Wirtschaftsfor­schung (IMWF) im Auftrag für das F.A.Z.-Institut (ein Unternehmen der Ver­lagsgruppe Frankfurter Allgemeine Zeitung) rund 19.000 Unternehmen. Dazu zog das Institut die Daten eines Social Listenings mit 19 Millionen Nennungen in mehreren hundert Millionen Online-Quellen heran. Zusätzlich wurden umfas­sende und strukturierte Online-Fragebögen ausgewertet.

Anzeige

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner