Die Fassade als Bildträger

Schon 2008 fiel das Büro Triptyque Architecture mit „Harmonia“, einer Künstlerresidenz in Sao Paolo/Brasilien international auf. Es war eins der ersten Gebäude mit einer lebenden grünen Fassade, die sich täglich mit einem fulminanten Sprühregen selbst bewässerte. Nun hat das Team wieder ein Wohnhaus in derselben Stadt errichtet, und zwar im Bezirk Vila Madalena an der Arapiraca Straße.

Text: Peter Reischer

Lesen Sie weiter im FIO lookbook

Anzeige

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

 Consent Management Platform von Real Cookie Banner