China: EU verlängert Antidumpingmaßnahmen

Der Schutz wird für weitere fünf Jahre aufrechterhalten

Alle Beiträge über Fliesen im Überblick.

Um die lokale Produktion zu schützen hat die EU kürzlich beschlossen, die Antidumpingmaßnahmen für Fliesen aus China um weitere fünf Jahre bis Februar 2029 zu verlängern. Damit wird die Einfuhr von in China hergestellten Fliesen mit einem Marktanteil von 0,3 % in Europa eingeschränkt.

Der europäische Verband der Keramikhersteller (CET), dem auch der spanische Verband ASCER angehört, begrüßte die Verlängerung der Antidumpingzölle als notwendige Maßnahme zur Verhinderung einer weiteren Schädigung der EU-Industrie. Bei den Fliesen aus China handele es sich um Produkte, die nicht unter gleichen Bedingungen konkurrieren können, aufgrund der niedrigeren Löhne chinesischer Arbeiter und aggressiver Handelspraktiken, heißt es dazu.

Die Anti-Dumping-Maßnahmen sind seit September 2011 in Kraft. Auf Antrag der EU-Industrie leitete die Generaldirektion Handel der Europäischen Kommission im November 2022 eine Untersuchung zu ihrer Verlängerung ein. Die Schlußfolgerungen dieses Verfahrens zeigen, dass China nach wie vor über eine hohe Überproduktionskapazität verfügt. Zusammen mit der Attraktivität des EU-Marktes für chinesische Exporteure würde dies wahrscheinlich zu einer erneuten Schädigung des europäischen Marktes führen. ASCER betonte die entscheidende Bedeutung fairer Wettbewerbsbedingungen für die europäische Keramikfliesenindustrie, die einen Jahresumsatz von 13,6 Milliarden Euro erwirtschaftet. Die Hersteller in 25 EU-Mitgliedstaaten schaffen 55.000 direkte Arbeitsplätze.

Die Einfuhrbeschränkungen für chinesische Keramik wurden in letzter Zeit auch auf andere Exporteure, die für Europa eine Bedrohung darstellen, ausgeweitet. Das prominenteste Beispiel ist Indien. Trotz der Einführung von Zöllen in Höhe von 6,7 bis 7 % des Warenwertes ist es nicht gelungen, den starken Vormarsch aus Indien zu stoppen. ASCER hat auf die Notwendigkeit hingewiesen, hier Maßnahmen hinsichtlich der ungleichen Arbeits- und Umweltbedingungen zu ergreifen.

Anzeige

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner