Cersaie Neuheiten-Spaziergang Teil zwei

Eine lose Sammlung von Eindrücken an den Messeständen in Bologna

In einer losen Sammlung von Eindrücken von den Messeständen geht der Cersaie-Rundgang mit 1200GRAD weiter:

Romani Gruppe: breit aufgestellt

Die Gruppe Romani war mit einem Gemeinschaftsstand der Marken Serenissima, Cir, Cercom und Cerasarda vertreten. Ende September wurde darüber hinaus die Übernahme der des Herstellers Ceramica Verde 1999 durch die Romani-Gruppe bekanntgegeben, 1200GRAD berichtete hier.

Betonoptik in Kombination mit Tapetenlook am Stand der Romani Gruppe

Holz-, Beton- und Steinoptiken wurden bei Serenissima und Cercom gezeigt, darunter z.B. die Serie Materica erhältlich in einem breiten Sortiment in 5 Farben, 6 Formaten und Outdoor-Stärke.

Unter dem Stichwort ‚Tile meets Wallpaper‘ zeigte die CIR in großer Dekorauswahl die Serie Chromagic in 10 Farben abgestimmt mit reinfarbigen Spachtelflächen, alles in Feinsteinzeug. Cir ist spezialisisiert auf Sondersortimente und kleinere Formate.

Cerasarda wurzelt auf Sardinien, hier wird auch in der Tradition des Mittelmeerraums produziert. Cersarda ist seit 2002 teil der Romani Gruppe, die ca. 100 Millionen Euro im Jahr umsetzt und stark auf dem deutschen Markt vertreten ist.

Hier finden Sie ein Video-Interview von der Cersaie mit Oscar Galloni, Verkaufsleiter der Gruppe Romani.

Emil-Gruppe: neue Ausstellung

Emilceramica Cersaie 2021

Emilceramica feiert ihr 60-jähriges Firmenjubiläum und leistet sich zu diesem Anlass neue Aussstellungsräumlichkeiten für die Marken der Emil-Gruppe Emilceramica, Ergon, Provenza e Viva. Eine doppelte Präsenz auf der Messe als Ausgangspunkt und im neuen Showroom als Ort der Feierlichkeiten prägte daher die Cersaie 2021 für Mitarbeiter und Kunden.

„Sixty“ heißt die zum Anlass passende Jubiläums-Serie von Emilceramica. Eine kreatives Loblied auf den Ton als Stoff, aus dem die Keramik besteht.

Sichenia: Hingucker Holzoptik in Trendfarbe Grün

Sichenia Cersaie 2021

Holz mal ganz anders, und zwar in der Trendfarbe Grün, zeigte Sichenia.

Am Stand wurden die sechs handdekorierten Feinsteinzeugserien der Serie Art unter dem Titel Art Aptitude serienübergreifend mit dem Grundsortiment von Sichenia inszeniert.

Sichenia Cersaie 2021 Art Aptitude

Die Bandbreite der Dekore reicht von geometrischen Formen über japanische Stilwelten bis hin zur romantischen Rosentapete.

Weitere Informationen auf der Firmenseite hier.

Ceramiche Mariner: Deutscher Markt schätzt frische Unifarben

Frische Farben bei Ceramiche Mariner

Am Stand waren neue Naturstein- und Holzinterpretationen zu sehen. Besonders gut kommt auf dem deutschen Markt das Feinsteinzeug in 8 mm Stärke in frischen Unifarben an (Serie Pantone).

Das junge Unternehmen ist als Newcomer seit eineinhalb Jahren mit einem der modernsten Werke weltweit auf dem internationalen Markt unterwegs und blickt zufrieden auf die trotz Pandemie geleistete Arbeit zurück.

Unter anderem gelang es, das Vetriebsnetz in Deutschland, Österreich und der Schweiz von Null aufzubauen. Besonders stark gewachsen sei der Markt in der Schweiz und Österreich, wie Alfonso D’Amelia, Exportmanager für Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, Luxemburg, Belgien und die Niederlande 1200GRAD erklärte.

Die Cersaie 2021 war die erste Messe, mit der sich Mariner einem internationalen Publikum präsentierte und war, so Alfonso D’Amelia, gut besucht.

Hier finden Sie ein Video-Interview mit Alfonso D‘Amelia am Messestand, hier berichtete 1200GRAD über das neue Werk

Florim: matt ist Trend

Florim Arena Cersaie 2021

In der Florim-Arena am Messestand standen die großformatigen Feinsteinzeugplatten bis 160×320 cm in 6 mm Stärke in verschiedenen Materialinterpretationen. Marmor, Beton, Graniglia-Optik

Nicht nur Boden- und Wandbeläge lassen sich damit gestalten, sondern auch verschiedene Einrichtungsgegenstände.

Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt, das Vorstellungsvermögen wird mit digitaler Technologie unterstützt. So kann die Anwendung in verschiedenen Bereichen wie Wohnzimmer oder Küche mit dem Florim Visualizer Gestalt annehmen.

Neu ist, dass die Feinsteinzeugplatten der Serie Earthtech durchgefärbt sind. Diese bringen das das  Dekor nicht  nur aufgedruckt auf der Oberfläche mit. Das Design geht durch die gesamte Stärke durch. Das ist ein wichtiges Detail zum Beispiel für Küchenarbeitsplatten.

Bei den Marmoranmutungen liegen hingegen besonders matte Oberflächen im Trend, auch bei den klassischen Natursteinanmutungen wie Alabaster oder Onyx.

Foto Decoratori Bassanesi Foliage Bronzo

Decoratori Bassanesi: Spiel mit Materie und Licht

Materie und Licht gestalten die neuen Serien von Decoratori Bassanesi, die mit ihren neutralen Farben den perfekten Hintergrund für ein Design-Interieur bilden. Die neuen Keramikoberflächen Foliage undd Ducale aus der Serie Luci di Venezia erzeugen unerwartete Lichteffekte

 

Anzeige

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

 Consent Management Platform von Real Cookie Banner