BayWa Baustoffe Online-Portal: Einkauf und Belegmanagement optimieren

Mehr Zeit für das Wesentliche

Worauf es bei ausführenden Gewerken und Bauunternehmen ankommt, ist die produktive Zeit auf der Baustelle – Warenbeschaffung und Dokumentenverwaltung sollten deshalb möglichst wenig Kapazitäten binden. Genau hier setzt das BayWa Baustoffe Online-Portal an. Auf der digitalen Plattform kann man sowohl online einkaufen als auch Prozesse optimieren und seinen Anforderungen gemäß gestalten: Das fängt bei einem individualisierten Bestellwesen an, geht weiter mit nützlichen Anwendungen wie Benutzerverwaltung oder projektbezogenes Belegmanagement und endet bei einer Logistik, die an Flexibilität nichts zu wünschen übrig lässt. Rund 8.500 Gewerbekunden sowie über 20.000 Privatkunden sind mittlerweile im Portal von BayWa Baustoffe registriert und können damit die Vorteile beider Welten nutzen: die Möglichkeiten einer digitalen Plattform sowie den Service des daran angebundenen stationären Standortnetzes. Mit seinem flächendeckenden Multichannel-Angebot für das Vertriebsgebiet schließt das BayWa Baustoffe Online-Portal den Kreis zwischen stationärem und digitalem Handel.

Das volle Potenzial der Plattform erschließt sich für den gewerblichen Nutzer über seinen persönlichen B2BZugang. Bei der Produktwahl greift das System automatisch auf vereinbarte Firmen- bzw. Baustellenkonditionen zu und kombiniert das Ganze mit möglichen Mengenstaffeln, Aktionspreisen und dem individuell ausgewählten Liefer- bzw. Abholwunsch sowie einer möglichen Buchung von Serviceleistungen. Entsprechend der getroffenen Auswahl und den hinterlegten Parametern gibt das System in Sekundenschnelle den individuellen Preis und die Verfügbarkeit an. Selbst die mit einem Verkäufer vor Ort vereinbarten Preise und Angebote werden dabei berücksichtigt. Der Multichannel-Ansatz findet sich somit durchgängig wieder, auch bereits in der Preisgestaltung.

Mehrwert für den Profi

Einkaufen ist die eine Sache, noch mehr Effizienz aber bringt das Online-Portal der BayWa im Hinblick auf das Baustellenmanagement. Jederzeit hat der Kunde den vollen Überblick über all seine Bestellungen: wann, was und wieviel zu welcher Baustelle ging oder noch geht inklusive Lieferstatus. Alle Belege wie Bestellungen, Rechnungen und eingeholte Angebote werden in einem Archiv gespeichert und sind über unterschiedliche Abfrageparameter (z.B. nach Baustelle oder Produkt) selektierbar. Eigene Felder gibt es zudem für Produktanfragen, Merklisten, Submissionen und die Abwicklung von Retouren. Transparenz und Zeitersparnis für den Kunden ist die Devise.

Für Transparenz und schlankere Prozesse sorgt auch die Benutzerverwaltung der Online-Plattform. Hier kann der registrierte Benutzer der Plattform einzelne Bereiche seines Accounts für weitere Personen freigeben. Beispielsweise kann hier ein Bauunternehmer den Einkaufsbereich mit voreingestelltem Einkaufslimit für seinen Polier freigeben. Selbst Buchhalter oder Steuerberater können mit bestimmten Zugangsrechten ausgestattet werden und so Zugriff auf das Belegwesen erhalten. Notwendige Vorgänge kommen so ohne zusätzliche Schleifen aus. Auch Dokumentationspflichten zur Bauproduktenverordnung und zu Sicherheitsdaten lassen sich über die Plattform zuverlässig ohne großen Aufwand erfüllen. Mit nur wenigen Klicks lassen sich benötigte Leistungserklärungen herunterladen und können an den Bauherrn weitergegeben werden.

Anzeige

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

 GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner