Bauking: Neuer Baustoff-Webshop für Profikunden

Persönliches Kundenkonto mit individuellen Kundenkonditionen

Der Baustoff-/Holzhändler und hagebaumarkt Betreiber Bauking, Iserlohn, hat einen neuen Webshop für Gewerbekunden eingerichtet. Alle Bauunternehmen und Handwerker im Einzugsgebiet der Bauking können jetzt auf shop.bauking.de mit ihren individuellen Konditionen online einkaufen – genau wie stationär an einem der rund 80 Bauking-Fachhandelsstandorte. Die erforderliche Erstregistrierung ist ab sofort möglich, auch für Profis, die bisher noch keine Bauking-Kunden sind.

„Mit dem neuen B2B-Webshop haben wir einen weiteren wichtigen Baustein unseres Digitalisierungskonzepts erfolgreich auf die Straße gebracht“, betont Matthias Habedank, Bereichsleiter Marketing & E-Commerce der BAUKING. Profikunden nutzten immer stärker das Internet, um sich zu informieren und einzukaufen. Diesem Trend trage die Bauking Rechnung. Die neue Internet-Verkaufsplattform shop.bauking.de ist bereits im August 2018 in die Pilotphase gestartet. Mit Hilfe von Testkäufern wurde das Tool optimiert und nacheinander in den sechs Bauking-Vertriebsgebieten ausgerollt. „Jetzt ist es so weit: Der Webshop steht in unserem gesamten Einzugsgebiet zur Verfügung“, freut sich Habedank. Mit den bisher gemachten Erfahrungen zeigt sich der Bereichsleiter äußerst zufrieden: „Die Resonanz unserer Bestandskunden ist sehr positiv. Zudem registrieren sich auch viele Neukunden, die über die Online-Plattform auf uns aufmerksam werden“, berichtet er über einen wertvollen Zusatzeffekt.

Aktuell bietet shop.bauking.de ca. 60.000 Artikel aus dem Bauking-Lagersortiment und enthält somit eine breite Palette an Baustoffen, zum Beispiel aus den Bereichen Trockenbau, Werkzeug, Dach und Fassade, Tief- und Garten-/Landschaftsbau sowie Roh- und Hochbau. Auch eine Vielzahl von Produkten aus den Sortimenten Holz, Fliese sowie Türen und Tore sind zu finden. Kunden, die online bestellen, haben viele zusätzliche Vorteile: Der Einkauf ist rund um die Uhr möglich – auch mobil, direkt von der Baustelle. Ausgelöste Bestellungen landen direkt als Auftrag im ERP-System des zuständigen Kundenbetreuers. „Das verkürzt die Bearbeitungszeiten“, erklärt Habedank. Der Webshop bietet auch die Option, die Ware direkt an die Baustelle liefern zu lassen. Hinzu kommen weitere nützliche Features. So können die Profis zum Beispiel jederzeit ihre individuellen Kundenkonditionen einsehen, auch für einzelne Baustellen. Darüber hinaus lassen sich sämtliche Belege wie Aufträge, Lieferscheine und Rechnungen abrufen und Produktdatenblätter herunterladen.

Da der Fokus des B2B-Webshops auf Profikunden liegt, haben Endkunden nicht die Möglichkeit, ein Kundenkonto anzulegen, sie können aber sämtliche Produktinformationen und Datenblätter einsehen und bei Kaufinteresse eine Preisanfrage abschicken. Der nächstgelegene Standort sendet dann schnellstmöglich ein Angebot zu. „Die Zahl dieser Anfragen wächst stetig“, berichtet Habedank und sieht den Erfolg des neuen E-Commerce-Projekts schon jetzt bestätigt: „Der Webshop bietet unseren Bestandskunden einen zusätzlichen Service, führt unseren Standorten neue Profi- und Privatkunden zu und fördert die Bekanntheit der Marke Bauking“, fasst er die Vorteile zusammen.

Anzeige