Bauhaus Stockholm-Bromma geht neu an den Start

Eröffnung nach Umzug in neue Räumlichkeiten

Das Bauhaus im Stockholmer Bezirk Bromma eröffnete Ende des Jahres nach einem Umzug in Räumlichkeiten des ehemaligen Industriekomplexes Bromma Valsverket neu. Das Fachcentrum im Westen der schwedischen Hauptstadt bietet künftig aufgeteilt auf zwei Gebäude mit einer Verkaufsfläche von insgesamt rund 12.500 Quadratmetern einen Stadtgarten, eine Drive-In Arena sowie Stockholms größte Ausstellungs- und Musterfläche von Bauhaus Schweden. Auf dieser werden künftig in einer parkähnlichen Gestaltung saisonale Produkte präsentiert und Workshops angeboten.

Das Fachcentrum Stockholm-Bromma zieht nach dem regulären Ende des Mietverhältnisses am bisherigen Standort in Bromma in neue Räumlichkeiten des ehemaligen Industriekomplexes Bromma Valsverket. Aufgeteilt auf zwei Gebäude bietet Bauhaus künftig seinen Kunden vor Ort auf einer Gesamtfläche von knapp 12.500 Quadratmetern mehrere zehntausend Qualitätsprodukte aus 15 Fachabteilungen. Im Haupthaus finden Kunden eine breite Auswahl an Bauprodukten, Elektroartikeln, Maschinen und Werkzeugen, Eisenwaren und Gartenartikeln. Im angrenzenden zweiten Gebäude werden unter anderem Sommermöbel, Grills, Öfen und Spa-Pools ausgestellt. Der Stadtgarten mit einer Auswahl an saisonalen Pflanzen für Balkon und Garten umfasst etwa 4.700 Quadratmeter.

Große Drive-in Arena

Außerdem stehen den Kunden diverse Service-Leistungen für Privatpersonen und Firmenkunden sowie ein großflächiger Bereich für den Service „Reservieren & Abholen“ zur Verfügung. Die reservierten Produkte können zum gewünschten Zeitpunkt im Fachcentrum abgeholt werden. Ergänzt wird dieses Angebot durch die nahezu 3.400 Quadratmeter große und befahrbare Drive-in Arena, mit der die Abholung von sperrigen Artikeln erleichtert wird. Das Fachcentrum in Bromma ermöglicht zudem Veranstaltungen auf Stockholms größter Ausstellungs- und Musterfläche.

Über 100 Bauhaus Mitarbeiter ziehen mit dem Sortiment vom ehemaligen Standort in das neue Fachcentrum um. Das Bestandsgebäude Bromma Valsverket wurde dafür aufwendig renoviert und auf die Bedürfnisse des Spezialisten für Werkstatt, Haus und Garten angepasst. Die traditionelle Präsentation des Sortiments wurde überarbeitet und bietet so den Kunden auf zwei Ebenen ein umfassendes Einkaufserlebnis.

 

Anzeige