Aktuelle Informationen aus der Keramik- und Zubehör-Branche

Barrierefrei Bauen: Kaldewei setzt Webinar-Trilogie fort

Kostenlose Webinarreihe beantwortet Fragen zu barrierefreier Badgestaltung

Das Bad als ein zentraler Raum des Wohnens muss heute mehr denn je für so viele Anspruchsgruppen wie möglich ohne Einschränkungen nutzbar sein. Barrierefreie Badgestaltung wird deshalb immer bedeutender, sei es für Familien oder Alleinstehende. Mit der Webinarreihe „Badgestaltung und barrierefrei Bauen“ zeigt Kaldewei, wie barrierefreie Wohnlösungen aussehen können. Die Experten Martin Schäpermeier und Martin Zinzius von Kaldewei erklären diesen Monat erneut in drei Online-Seminaren, welche spezifischen Anforderungen bei der barrierefreien Planung von Badezimmern beachtet werden müssen und wie sie fachgerecht umgesetzt werden können. Anmeldung und Teilnahme sind für Interessenten kostenfrei.
„Generationengerechtes Bauen ist für Installateure, Fliesenleger, Planer, Architekten und Ausstellungsberater ein Riesenthema. Vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung werden die Bedürfnisse der Kunden immer vielfältiger: Das Bad soll modern und optisch ansprechend und flexibel nachrüstbar sein. Es soll jedoch keinen Pflegeheimcharakter haben“, sagt Martin Schäpermeier, Trainer in der Kaldewei Iconic World. Zu den Ansprüchen der Kunden kommen mit den Landesbauordnungen der einzelnen Bundesländer und der Norm DIN 18040-2 Anforderungen an die barrierefreie Planung von Badezimmern, die von Architekten, Planern und SHK-Profis berücksichtigt werden müssen. Die Kaldewei Webinarreihe gibt Aufschluss über die gesetzlichen Grundlagen und finanziellen Förderungsmöglichkeiten für den barrierefreien Badumbau sowie einen Überblick über Badlösungen mit ausreichend Bewegungsflächen.

Webinar 3: Kleine Fläche, großer Freiraum – (k)ein Widerspruch?

Ein Fokusthema sind die Bewegungsflächen im barrierefreien Bad. Foto: Kaldewei

Welche Bewegungsflächen müssen im barrierefreien Bad eingehalten werden? Die Frage beantwortet das Webinar Nummer drei am 26. Februar 2020 um 14 Uhr. Außerdem zeigen Martin Schäpermeier und Martin Zinzius Lösungen für eine barrierefreie Badplanung vor allem bei kleinen Räumen auf.

Hier geht’s direkt zur Anmeldung sowie weiteren Informationen und Ausstrahlungsterminen der einzelnen Webinare. Wer alle Termine verpasst hat (Webinar 1 und 2 fanden Anfang Februar statt), kann sich am 15. April 2020 ab 14.00 Uhr das Online-Seminar „Trilogie des Bades“ anschauen und in kurzer Zeit zum Experten für barrierefreie Badplanung werden.

Über die Experten

Martin Schäpermeier arbeitet seit über 26 Jahren für Kaldewei. Als Trainer in der Kaldewei Iconic World greift er auf die Erfahrung aus hunderten von Seminaren zurück und ist als Kaldewei Gutachter auf Baustellen vor Ort gefragt. Martin Zinzius ist Produktmanager International im Unternehmensbereich Innovation & Portfolio. Er verantwortet vor allem die Produktentwicklungen und Optimierungen von bodenebenen emaillierten Duschflächen und deren Montagesystemen. Dabei befasst er sich besonders mit den Anforderungen der verschiedenen Landesbauordnungen sowie der DIN Barrierefrei.

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.