Boizenburg Fliesen verändert Vertriebsstruktur

Reisdorfer und Scholz haben das Unternehmen verlassen

Boizenburg Fliesen richtet seine Vertriebsstruktur mit dem Ziel, effektive und kundenorientierte Vertriebsprozesse zu gestalten, neu aus. „Mit dem Weggang unseres Vertriebschefs und unseres Verkaufsleiters sahen wir uns vor die Herausforderung gestellt, unseren Vertrieb zu reorganisieren“, so Alexander Stenzel, Inhaber und Geschäftsführer der Boizenburg Fliesen GmbH. „Aber gerade in solchen Momenten bietet sich auch die Chance, die Situation grundlegend zu verändern.“

Sowohl Vertriebsleiter Ingo Reisdorfer, als auch Verkaufsleiter Kevin Scholz haben aus eigenem Antrieb das Unternehmen verlassen, um sich neuen Herausforderungen zu stellen, heißt es dazu weiter in einer Presseinformation. Als Interimslösung wurden zunächst die Aufgaben des Verkaufsleiters auf die Gebietsleiter übertragen und Stenzel übernahm die Vertriebsleitung, sowohl strategisch als auch operativ. „Nach intensiven zwei Monaten der Analyse und Restrukturierung, steht unser neues Konzept.“, so Stenzel weiter.

Jedes Gebiet wird von einem Verkaufsleiter und einem Flügelmann betreut, die nicht nur im Bereich Produktwahl und Sortimentsergänzung beraten, sondern auch gemeinsam mit dem Kunden die Präsentation am Verkaufsort koordinieren und mit Marketingmaterialien und Konzept-/ Produktschulungen unterstützen.

Die genauen Personalien wird das Unternehmen zu einem späteren Zeitpunkt direkt an die Kunden kommunizieren.

Anzeige

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

 GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner