10-jähriges Jubiläum der Città della Posa auf der Cersaie

Schulungen, praktischen Vorführungen, einem Webradio und einem Raum für Frauen

Die „Città della Posa“ (Stadt des Verlegens), ein Treffpunkt für die gesamte italienische und internationale Welt des Verlegens, befindet sich bei dieser 39. Ausgabe der Cersaie auf einer Fläche von über 400 Quadratmetern in der Halle 32, neben dem Eingang der Piazza Costituzione der BolognaFiere. Bei ihrer 10. Ausgabe bietet die „Città della Posa“ ihren Besuchern an jedem der fünf Veranstaltungstage Vorführungen der Verlegung von großen Keramikplatten durch ihre eigenen Fliesenlegermeister.

Die Fachseminare zur Verlegung keramischer Großplatten, die sich an Architekten und Planer richten, finden in einem permanenten Konferenzbereich statt und gliedern sich in zwei Stunden Unterricht und zwei Stunden praktische Übungen in der Verlegewerkstatt. Sie finden von Montag, dem 26. September, bis Donnerstag, dem 29. September, nachmittags (Freitag, dem 30. September, nur vormittags) statt und werden den Teilnehmern – Architekten, Ingenieuren und Vermessungsingenieuren – als berufliche Fortbildung angerechnet. Ebenso interessant sind die Veranstaltungen der „Città della Posa“, Unternehmensinitiativen, die sich dem Thema Verlegung widmen und von den technischen Partnern von Assoposa (Fila, Mapei, Raimondi) organisiert werden, und zwar von Montag bis Freitag, immer um 10 Uhr morgens.

Einen wichtigen Platz innerhalb der „Città della Posa“ nimmt die Assoposa (Nationaler Verband der Fliesenleger und Keramikplattenverleger) ein, die täglich mit den Akteuren des Fliesenlegerhandwerks in Kontakt tritt und als Informationsstelle für die Besucher fungiert sowie in Zusammenarbeit mit Certi.S die Zertifizierung des Fliesenlegers nach der Norm 11493-2 fördert. Assoposa organisiert auch drei besondere Räume: die Akademie, die den XXL-Platten gewidmet ist, und die Ausstellung von Waschbecken aus großen Platten sowie ein work in progress zur Verkleidung eines komplexen Volumens mit keramischen Mosaikfliesen. Ein zweiter Bereich ist dem Außenbereichgewidmet, wo die Verlegung von Hochböden und Böden im Freien vorgeführt wird. Assoposa in Rosa ist ein dritter Bereich, der den in der Baubranche tätigen Frauen und insbesondere den Fachfrauen in den Verkaufsstellen gewidmet ist. Schließlich wird das Webradio Casa Italia, ein auf die Welt des Wohnens spezialisiertes Netzwerk, während der fünf Tage der Cersaie aus der Città della Posa Infos senden, dank der Anwesenheit von Paolo Leccese, dem Moderator der Sendung „Bricks & Music“, die jeden Tag ab 9.30 Uhr mit einem anderen Thema und verschiedenen Gästen live übertragen wird.

Anzeige

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

 GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner