Aktuelle Informationen aus der Keramik- und Zubehör-Branche

Wenn der Bauherr Druck macht: Herbst-Lösungen für Balkone und Terrassen

Bahnenabdichtung, Rahmensystem, Stelzlager

Der Herbst naht: Viele Bauherren haben jetzt Sorge, dass die Arbeiten an Balkonen oder Terrassen bis zum nächsten Jahr liegen bleiben – weil das Wetter nicht mitspielt. Doch Verarbeiter können auf wetterunabhängige Lösungen zurückgreifen, die sogar die Ausführung großformatiger Platten ermöglichen. Das Hauptproblem bei herbstlichem Wetter sind temperaturempfindliche Mörtel und Kleber. Deshalb bietet Gutjahr inzwischen eine Reihe von Systemlösungen an, die darauf verzichten – und damit für die Verlegung bei Wind und Wetter ideal sind. Dazu gehört beispielsweise die Bahnenabdichtung DiProtec SDB als sichere Grundlage. „Sie wird lose verlegt – das geht schnell und bei jedem Wetter“, sagt Gutjahr-Geschäftsführer Ralph Johann. „Und DiProtec SDB verfügt über ein unterseitiges Dampfdruckausgleichsvlies. Dadurch ist sie auch auf feuchten Untergründen einsetzbar.“

Die Abdichtung kann mit allen Gutjahr-Flächendrainagen ebenso eingesetzt werden wie mit dem Alu-Rahmensystem TerraMaxx RS, das Gutjahr speziell für die Verlegung von Großformaten entwickelt hat – da hierbei die klassische Verklebung grundsätzlich schwierig ist. Die Rahmen bilden einen planebenen Untergrund. Für die schnelle und einfache Verlegung sorgt die Verbindungstechnik mit T-Verbindern. Die Beläge werden dann mörtelfrei auf den Rahmen verlegt – also auch bei herbstlicher Witterung. Das System ist auf gebundenen und ungebundenen Untergründen einsetzbar und kann mit Stelz- oder Plattenlagern problemlos in der Höhe verstellt werden, entweder um Unebenheiten auszugleichen oder um ein Gefälle herzustellen.

Flexible Stelzlager

Stelzlagersysteme lassen sich aber auch direkt als Belagsträger einsetzen. Das Trocken-Stelzlager TerraMaxx TSL etwa ist komplett vormontiert, ohne Werkzeug stufenlos höhenverstellbar und bis circa 5 Grad nivellierfähig – was einem Gefälle von rund 9 Prozent entspricht. Bei anderen Einsatzbereichen und Aufbauhöhen können alternativ Plattenlager verwendet werden. Verarbeiter haben die Wahl zwischen dem von 28 bis 35 mm höhenverstellbaren TerraMaxx PL-H und TerraMaxx PL mit einer fixen Bauhöhe von 10 mm.

Auch „klassische“ Flächendrainagen eignen sich für die Verarbeitung im Herbst, beispielsweise AquaDrain T+. Die Bahn wird lose auf Kies oder Splitt verlegt und stelzt die Belagskonstruktion vollständig auf. „Das vermeidet Feuchteflecken am Belag, Unebenheiten und Verkrautungen nachweislich“, so Ralph Johann. Außerdem entwässern Beläge auf AquaDrain T+ bis zu 13-mal besser als Kies oder Splitt allein, obwohl die Drainschicht nur halb so dick ist. Das belegen Untersuchungen der tBU Greven.

Als Spezialanbieter hat Gutjahr Produkte im Programm, die sich für die Verlegung zu jeder Jahreszeit eignen. Foto: Gutjahr

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.