Visoft: Digitalisierung im Handwerk – von Anfang an!

ViSoft stellt 16 Lizenzen ViSoft Premium zu vergünstigten Konditionen zur Verfügung

Alle Beiträge über PP Visoft im Überblick.

ViSoft ist Kooperationspartner von verschiedenen Ausbildungszentren in Deutschland und ermöglicht somit gleich dem Handwerkernachwuchs einen digitalen Einstieg ins Berufsleben.

Das Ausbildungszentrum-Bau in Hamburg bildet nicht nur in den Bereichen Hochbau, Ausbau und Tiefbau aus, sondern vermittelt auch zwischen Bewerbern und Ausbildungsbetrieben und bietet praxisorientierte Fort- und Weiterbildungslehrgänge an.

Es ist eine wichtige Anlaufstelle für Jugendliche, wenn es um Informationen zur Ausbildung selbst oder zu Fördermöglichkeiten geht. Jährlich erwerben rund 500 Auszubildende in drei Lehrjahren die für ihren Beruf relevanten Fertigkeiten.

Handwerk wird digital

ViSoft stellt dem AZB 16 Lizenzen der Planungs- und Visualisierungssoftware ViSoft Premium zu vergünstigten Konditionen zur Verfügung, um so der Branche einen Zugang zu digitalem Werkzeug zu erleichtern. „Das Arbeiten mit ViSoft Premium bietet uns die Möglichkeit, den Nachwuchs im Fliesen-, Platten- und Mosaiklegen fachlich auf die neuesten Standards zu bringen“, so ein Ausbilder im AZB.

Zurück zur Handarbeit

Dann betont er einen ganz anderen Aspekt, der im Handwerk bisher wenig Beachtung fand: „Die jungen Auszubildenden sind in der digitalen Welt aufgewachsen. Ihr Alltag ist bereits digital, da geht es eher darum, ihnen den Zugang zum Handwerk, also zur manuellen Arbeit, zu erleichtern. Dafür ist ViSoft Premium wie geschaffen. Die Azubis arbeiten so begeistert mit der Software, dass sie ihre Planungen auch in die Tat umsetzen wollen.“

Hochmotiviert und mit Spaß dabei

Andrea Bieber von der ViSoft GmbH, die im April im AZB ein erstes Software-Training für ViSoft-Kunden und Ausbilder gehalten hat, ist ebenfalls begeistert von der Kooperation. „Die Ausbilder vom AZB sind hochmotiviert und haben selbst Spaß mit ViSoft Premium zu arbeiten.“ Und sie ist sich sicher, dass diese Freude und Motivation auch auf die Auszubildenden übertragen wird. Ganz angetan von der freundlichen Atmosphäre im AZB freut sie sich bereits auf ein nächstes Mal.

Angebot für Absolventen

Selbst nach der Ausbildung müssen die zertifizierten Fliesenleger nicht auf ViSoft Premium verzichten. ViSoft kommt dem Nachwuchs beim Erwerb der Planungssoftware mit einem „Absolventenbonus“ preislich entgegen.

Offen für Kooperationen

Ähnliche Ausbildungskooperationen wie mit dem Ausbildungszentrum-Bau in Hamburg unterhält ViSoft derzeit noch mit der Bayerischen Bauakademie in Feuchtwangen und mit der Steinbeisschule in Stuttgart. An weiteren Kooperationsangeboten anderer Ausbildungszentren ist ViSoft stets interessiert.

Weitere Infos unter http://www.azb-hamburg.de/

Anzeige

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner