Aktuelle Informationen aus der Keramik- und Zubehör-Branche

Unterschiedlichste Fliesenbeläge verleihen neuem Stadthotel Chic und Charme

Hotel Premier Inn München City mit Murexin Produkten erbaut

Das Hotel Premier Inn München City empfängt seit Februar 2020 seine Gäste mit einer schicken Atmosphäre. Die gefliesten Böden tragen hier viel zum modernen Gesamtbild bei. Mit den Fliesenverlegearbeiten wurde der österreichische Meisterbetrieb HB Fliesen aus Mauthausen beauftragt. Seine erfahrenen Fliesenleger verlegten mit Murexin Produkten rund 2500 Quadratmeter Fliesen und Platten in verschiedensten Formaten und Materialien.

Das neue Mittelklassehotel besticht durch seine ausgezeichnete Lage – nur einen Katzensprung von den Top-Sehenswürdigkeiten Münchens entfernt. Marienplatz, Fußgängerzone, Karlsplatz, Frauenkirche, Rathaus und Englischer Garten sind in kürzester Zeit erreichbar. In den modernen Bädern der insgesamt 189 Zimmer, auf Böden in der Lobby und den Gängen verlegte das Team von HB Fliesen hochwertige Materialien.

„Über einen Zeitraum von etwa fünf Monaten waren im Durchschnitt acht unserer Fliesenleger im Einsatz“, berichtet Sipmeier Markus, Bauleiter bei HB Fliesen. Die verarbeiteten Fliesen und Platten waren aus Feinsteinzeug in unterschiedlichsten Formaten: „Von kleinen Riemchen bis zu 6 mm starken Großformaten war alles dabei. In Summe fast 2.500 Quadratmeter. Im Dekor und in den Farben unterschieden sich die Materialien ebenfalls – lila, weiß, grün oder Marmoroptik gaben jedem Einsatzgebiet seine individuelle Note.“ Bei den Materialien zur Fliesenverlegung verließ sich HB Fliesen auf den langjährigen Partner Murexin. „Uns als Bauchemiehersteller ist es wichtig, unseren Kunden die tägliche Arbeit zu erleichtern. So achten wir darauf, dass unsere Materialien effizient sind und hohe Reichweiten erzielen. Wir wollen bei den Verarbeitern auf der Baustelle die Menge an zu manipulierenden Materialien möglichst reduzieren. Weniger Material bedeutet auch weniger Lieferungen zur Baustelle, denn auch die Logistik sollte bei einem Bauvorhaben wie diesem im Zentrum einer Stadt stets berücksichtigt werden. Hochwertige und moderne Produkte tragen somit deutlich zu einem rascheren Abschluss des Bauvorhabens bei“, beschreibt Peter Reischer, Vertriebsleiter Murexin die wichtige Rolle der Bauchemie.

Hoher Termindruck

Im Zuge der Vorbereitungsarbeiten wurde auf der Rohbetondecke mit Dickbeschichtung 2K PS eine Bauwerksabdichtung ausgeführt. Der Gefälleausgleich in barrierefreien Duschen wurde mit Ausgleichsmörtel Trass Schnell AM 50 hergestellt. Bei der Abdichtung in den Bädern wurde Flüssigfolie 2 KS bzw. Profi Dichtfolie Schnell Maximo PSM 1K verarbeitet und zuvor mit Tiefengrund LF 1 grundiert. Als Fliesenkleber kamen Mureflex MFK 45 und Schnellflex Klebemörtel Weiß SFK 81 zum Einsatz. Verfugt hat das Team von HB Fliesen mit Flexfuge Profi FX 65 und Fugenmörtel Extrem FME 80. Dehn- und Anschlussfugen wurden mit Sanitärsilikon Profi SIL 65 ausgebildet und Edelstahlschienen sorgten für den perfekten Abschluss. „Eine große Herausforderung war zum einen der Termindruck und zum anderen die zentrale Lage des Bauvorhabens, die alle Tücken bei hohem Verkehrsaufkommen mit sich brachte“, ergänzt Markus Sipmeier. „Viel Augenmerk legten wir auf die Untergrundvorbereitung, die bei Großformaten mit einer Materialstärke von 6 mm enorm wichtig ist“, so Sipmeier weiter. Mit viel Erfahrung und handwerklichem Einsatz konnte das perfekt eingespielte Team von HB Fliesen die Baustelle termingerecht übergeben.

In den Bädern des Hotel Premier Inn München City verlegte HB Fliesen mit Murexin Produkten Feinsteinzeug in unterschiedlichen Formaten und Dekoren. Foto: Hotel Premier Inn München City

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.