Aktuelle Informationen aus der Keramik- und Zubehör-Branche

Technik und Know-how für Handwerk und Handel

PCI präsentiert Seminarprogramm 2019 an vierzehn Schulungsstandorten in Deutschland

Die PCI Augsburg hat ihr Seminarprogramm neu aufgelegt. Unter dem Motto „Wissen Qualifiziert Vermitteln“ bietet der Hersteller bauchemischer Produkte ein thematisch breit gefächertes Schulungsangebot speziell für Verarbeiter und Fachhändler. In der neuen Seminarbroschüre 2019 sind die Schulungsangebote kompakt und übersichtlich aufgeführt: Sie reichen von Verkaufstechniken für den Fachhandel über technisches Know-how zu den neuen Abdichtungsnormen oder der Verlegung von Großformaten bis hin zum Reklamationsmanagement. Den hohen Qualitätsanspruch ihrer Seminare kann die PCI Akademie als branchenweit einziger Hersteller durch die unabhängige TÜV-Zertifizierung sicherstellen. Zudem verstärkt das Unternehmen mit erstmals 14 statt bisher drei Schulungsstandorten ihre Präsenz im Markt. Interessierte können sich auf www.pci-akademie.de über das Kursangebot informieren.

„Als führender Hersteller bauchemischer Produkte vermitteln wir seit vielen Jahren Fachwissen und praktisches Know-how für Verarbeiter und Fachhändler,“ erklärt Stephan Tschernek, Leitung Academy & Marketing Services PCI Group. „In unseren Seminaren stehen aktuelle Themen wie neue Normen sowie Trends wie die Verlegung großformatiger Fliesen im Fokus. Als Komplettanbieter bereiten wir diese qualitativ hochwertig auf und beleuchten sie aus allen für unsere Kunden wichtigen Richtungen. So sind Handel und Handwerk optimal für die Zukunft gerüstet. Zugleich steuern wir mit unserem vielseitigen Schulungsprogramm dem Fachkräftemangel entgegen und bieten auch Auszubildenden die Möglichkeit, sich fortzubilden.“ Neben Entwicklung, Herstellung und Vertrieb ihrer ganzheitlichen Produktlösungen steht der umfassende Service im Fokus. Wichtige Bausteine sind der Wissenstransfer durch die Akademie und die Vor-Ort-Beratung auf Baustellen.

Unabhängiges Prüfsiegel bestätigt Qualitätsanspruch

„Unsere Produkte stehen für hohe Qualität“, so der Hersteller. Diesen Anspruch führe man auch beim Seminarprogramm konsequent weiter: Als erster Hersteller bauchemischer Produkte hat die PCI ihre Akademie vom TÜV nach DIN ISO 29990 zertifizieren lassen. Damit können sich Teilnehmer sicher sein, dass die angebotenen 1- und 2-Tages-Seminare den internationalen Anforderungen in der Aus- und Weiterbildung entsprechen. Das „Qualitätsmanagement in der Aus- und Weiterbildung“ richtet den Fokus auf den Lernenden, die Lernergebnisse und die Kompetenz des Lerndienstleisters. „Damit stellen wir sicher, dass der Wissenstransfer schnell, sicher und praxisnah erfolgt,“ erklärt Stephan Tschernek. Um noch mehr Kunden aus Handel und Handwerk zu erreichen, bietet die Akademie ihre Seminare ab 2019 zusätzlich zu den Unternehmensstandorten Augsburg, Hamm und Wittenberg an weiteren Standorten, flächendeckend über ganz Deutschland verteilt, an. Das neue Seminarprogramm ist online auf www.pci-akademie.de oder in gedruckter Form erhältlich. Die Anmeldung erfolgt online, per Fax oder bequem über das Anmeldeformular in der Seminarbroschüre. Alle Seminare sind ab sofort buchbar.

 

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.