Aktuelle Informationen aus der Keramik- und Zubehör-Branche

Sopro Naturstein-Expertenseminar in Titting

Sopro ProfiAkademie im Oktober 2020 bei Franken-Schotter

Jura Kalkstein – ob beige, ob grau… ob Fassade, ob Innen – oder Außenbereich. 20 Teilnehmer des Natursteinseminars in Titting informierten sich Mitte Oktober vor Ort über den Naturstein, seine Einsatzgebiete und die optimale Verlegung.

Fachleute aus den verschiedensten Bereichen gaben ihr bestes Wissen preis. So referierte Dr. Anette Ritter-Höll, Diplom-Geologin bei Ritter Natursteinberatung und -begutachtung, aus geologischer Sicht über die Entstehung und die Eigenschaften des Jurakalks und endete mit einer beherzten Botschaft an die Teilnehmer, den Bauherren doch bitte ausführlich zu beraten. Sebastian Kammerer, Dipl.-Ing. (FH), Bereichsleiter Anwendungstechnik der Sopro Bauchemie, erklärte in seiner technischen Präsentation, warum gerade auch bei hellen Natursteinen ein schnell erhärtender Kleber mit hoher kristalliner Wasserbindung wichtig ist. Benjamin Kraus, Vorführmeister der Sopro Bauchemie für das Gebiet Bayern, zeigte in seiner Live-Vorführung, was bei der Verlegung von Jurakalk beachtet werden muss und wie einfach vorbereitende Arbeiten wie Abdichtung oder Einbau einer Drainagematte sein können. Dabei zeigte er auch anhand von Modellen, wie sich eine fehlerhafte Verlegung am Stein auswirkt. Jonah Wurzer-Kinsler, Vertrieb Franken-Schotter, machte anschließend mit einem Imagefilm der Franken-Schotter GmbH & Co. KG neugierig auf die Ausstellung sowie auf die Führungen durch das Produktionswerk und den Steinbruch des führenden Natursteinunternehmens in Deutschland. Heinz Zierer, Prokurist und Werkleiter der Firma Franken-Schotter für die Region Eichstätt organisierte die Touren in kleinen Gruppen mit einem 6-köpfigen Team, coronakonform, mit größter Gastfreundschaft und stand zu allen Fragen geduldig Rede und Antwort.

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.