Solid Rock: Kraft der Natur für Boden und Wand

Agrob Buchtal lässt Fliesen Innen- und Außenbereiche miteinander verschmelzen

Felslandschaften, eiskalte Bergseen und eine unberührte Natur – Begriffe, die an die Schweizer Alpen sowie ausgedehnte Wanderungen denken lassen und die Agrob Buchtal zu einer neuen keramischen Fliesenserie inspiriert haben. Solid Rock holt die Natur Graubündens ausdrucksstark an Wand und Boden und zeigt, wie mit Hilfe von Fliesen Innen- und Außenbereiche optisch miteinander verschmelzen. Gepaart mit Variabilität, Finesse und austarierter Funktionalität lässt Solid Rock viel Raum für stringente Gestaltungslösungen in Hotels und Restaurants, aber auch in privaten Bereichen.

Eine Handschrift für unterschiedliche Interior-Konzepte

Solid Rock überträgt die natürliche Zeichnung des Valser Granits sowie seine markant robuste Ausstrahlung in eine vielseitige keramische Wand- und Bodenfliesenserie. Ein zartes Relief sowie der dezente Glimmereffekt unterstützen die lebendige Struktur der Fliesen. Die Ursprünglichkeit der Serie inszeniert sich insbesondere durch das Großformat 60 x 120 Zentimeter, das vorzugsweise großflächig an Wand oder Boden eingesetzt wird. Variierende Gestaltungslösungen entstehen dabei immer wieder aufs Neue, wenn zusätzlich die klassischen Formaten 30 x 60 und 60 x 60 Zentimeter oder auch die Farbpalette aus präzise abgestuften Grautönen (Silver, Mud Grey, Natural Grey, Deep Grey) ins Spiel kommen. Eine Steinoptik, die förmlich haptisch an der Wand erlebbar ist, liefert der Hersteller mit der Dekorfliese Move. Gedacht für die Verlegung im so genannten Mauerverband werden die einzelnen Riemchen bereits werkseitig auf ein Glasfasernetz geklebt und zu Bögen von 15 x 60 Zentimeter vorkonfektioniert. Die unregelmäßige Anordnung der Riemchen wirkt besonders natürlich und eignet sich beispielsweise für eine effektvolle Wandgestaltung in einem Hotel-Foyer oder auch in einem privaten Wohnzimmer.

Innen und Außen miteinander verbinden

Solid Rock kann dank korrespondierenden Terrassenplatten durchgängig bis hinaus in den Outdoorbereich eingesetzt werden.
Solid Rock kann dank korrespondierenden Terrassenplatten durchgängig bis hinaus in den Outdoorbereich eingesetzt werden. Foto: Agrob Buchtal

Im Sommer verbringen wir viel Zeit auf der Terrasse oder im Garten, es werden Fenster und Türen geöffnet und auch im Winter will der Blick ungehindert nach draußen schweifen. Innen und Außen verschmelzen deshalb in der Architektur immer öfter miteinander – der Innenraum wird nach außen ausgedehnt und der Außenraum optisch nach innen geholt. Solid Rock trägt dieser Entwicklung Rechnung, indem die Serie mit korrespondierenden Terrassenplatten im Format 60 x 60 und 60 x 120 Zentimeter Grenzen aufhebt und harmonische Übergänge in den Outdoor-Bereich realisiert. Die Terrassenplatten sind frostsicher und mit Trittsicherheit R11/B ausgestattet.

Akzente setzen, Treppen integrieren

Abgerundet wird die neue Kollektion Solid Rock durch eine 5 x 5 Zentimeter Mosaik-Variante sowie speziell gefertigte, trittsichere Treppenfliesen. Die feine Optik der Mosaikfliesen ermöglicht Akzentuierungen von klar definierten Bereichen, wie beispielsweise Wände oder, dank Trittsicherheit R10/A+B, auch Böden von schwellenlosen Duschen. Treppenaufgänge, ein wichtiges Gestaltungselement in der Architektur, werden mit den auf die Serie abgestimmten Treppenfliesen harmonisch in das übergeordnete Interior-Konzept eingebunden. Die gesamte Fliesenkollektion Solid Rock ist mit der speziellen Oberflächen-Vergütung Protecta ausgestattet und damit unempfindlich gegen Schmutz und Flecken.

Gestalterische Freiheit durch Format-Vielfalt: Das Großformat entfaltet seine Wirkung an der Wand
Gestalterische Freiheit durch Format-Vielfalt: Das Großformat entfaltet seine Wirkung an der Wand. Foto: Agrob Buchtal

Anzeige

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

 GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner