Schomburg stellt sich in der Schweiz neu auf

Unternehmen will sein Kundennetz schweizweit erweitern

Schomburg, bekannt vor allem für spezialisierte Produkte zur Bauwerksabdichtung unter dem Namen «Aquafin», hat sich entschlossen, den schweizerischen Markt nachhaltig im Sinne eines Familienunternehmens anzugehen. Die Schomburg Gruppe bietet aber die gesamte Bandbreite von Systembaustoffen an. Nun wird man eigenständig im schweizerischen Markt aktiv.

Bereits jetzt sind die Namen «Schomburg» und «Aquafin» ein Begriff für die Baumeister in der gesamten Schweiz. Das Unternehmen selbst möchte auf seinem Ruf als lösungsorientierter Partner aufbauen und sein Kundennetz schweizweit erweitern. Für den Vertrieb und die technische Beratung hat das Unternehmen mit Bato Bilge einen ausgewiesenen Experten für Bauchemie verpflichten können. Bilge verfügt bereits jetzt über ein grosses Netzwerk in der Schweiz und hat langjährige Erfahrung in Beratung und Umgang mit den Produktsystemen von Schomburg.

In der Schweiz ist Schomburg seit 1964 vertreten. Mehr Informationen auch unter www.schomburg.ch.

Anzeige

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

 GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner