Aktuelle Informationen aus der Keramik- und Zubehör-Branche

Sandstein perfekt in Feinsteinzeug umgesetzt

Neue Steuler-Fliesenserie Steinwerk

Ein neues Mitglied für die „Stone Collection“: Die „Steinwerk“ setzt Sandstein perfekt in Feinsteinzeug um – optisch wie haptisch. Die Farben sind sanft, die Struktur ist ruhig und kommt besonders in dem Steuler-Format von 75 x 75 cm toll zur Geltung. „Dieses Maß hat sich bei uns durchgesetzt“, sagt Geschäftsführer Peter Wilson, „es ist großzügig, aber nicht zu groß für normal dimensionierte Räume und noch praktisch in der Verlegung.“ Das Dekor setzt einen Kontrapunkt zur zurückhaltenden Grundfliese. Unregelmäßige, schwungvolle Linien, die an Blütenblätter erinnern – farblich dezent, aber doch auffällig in der Wirkung.

„Im Feinsteinzeug-Segment Dekorfliesen anzubieten, ist nicht die Regel“, sagt Wilson, „aber uns ist das wichtig, es gehört zu unserer Handschrift.“ Dementsprechend hochwertig ist das Ergebnis: Im Digitaldruck hergestellt, aber mit beeindruckender keramischer Materialität. Farblich gibt es Grund- und Dekorfliesen in einem breiten Spektrum an Grau- und Brauntönen: „Kreide“, „Sahara“, „Taupe“, „Kiesel“ und „Grafit“. Und auch die Format-Auswahl ist groß. Das Dekor „Blüte“ gibt es in drei Varianten: 18,75 x 18,75 cm, 37,5 x 37,5 cm und 18,75 x 75 cm. Die Grundfliesen gibt es außer in 75 x 75 cm auch in 37,5 x 75 cm sowie als 3-teiliges Schnittdekor (37,5 x 75 cm), als Mosaik (5 x 5 cm), als Treppenfliese (37,5 x 75 cm) und Treppenstufe (33 x 75 cm).

Und es gibt noch ein dickes Extra: Die „Steinwerk“ ist die erste Serie des Segments „Steuler Outdoor“. Es gibt also auch eine 2 cm starke Variante der Grundfliese für den Außeneinsatz. Auch und gerade dort bietet die Keramik einige Vorteile gegenüber Naturstein: Von den endlosen gestalterischen Möglichkeiten ganz abgesehen, sind Fliesen beständig, deutlich besser zu reinigen – und so auch noch nach Jahren so schön wie am Anfang. Was noch hinzukommt: Wer die „Steinwerk“ auf Balkon oder Terrasse und im angrenzenden Wohnraum einsetzt, vermeidet einen optischen Bruch und hat innen wie außen einen einheitlich schönen Boden.

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.