Aktuelle Informationen aus der Keramik- und Zubehör-Branche

Salzburger Luxushotel „Goldener Hirsch“ eröffnet in neuem Glanz

Sanitärkeramik und Porzellan von Villeroy & Boch

Foto: Villeroy & Boch

Weniger als ein Jahr dauerte die Komplett-Renovierung eines der traditionsreichsten Häuser der Salzburger Altstadt, dem Luxushotel Goldener Hirsch. Zentral gelegen zwischen Getreidegasse und den Festspielhäusern ist das Hotel Teil der Mariott-Marke „The Luxury Collection“. Der Schweizer Eigentümer, Dr. Hans-Peter Wild, investierte über 30 Millionen Euro in den Umbau des Gebäudes, das Teil des UNESCO Weltkulturerbes ist und dessen Geschichte ins 14. Jahrhundert zurückreicht. Rechtzeitig zu Festspielbeginn öffnet der Goldene Hirsch wieder die Türen – und das Ergebnis lässt sich sehen: Die 70 exklusiven Zimmer und Suiten im gediegenen Landhausstil wurden mit viel Handwerkskunst und Liebe zum Detail erneuert und mit Sanitärkeramik von Villeroy & Boch ausgestattet. Im Gastronomiebereich wird auf exklusiv für die Neueröffnung designtem Villeroy & Boch Porzellan serviert. Der traditionelle Charme des Hauses blieb bewahrt, ohne jedoch auf modernen Komfort zu verzichten.

Moderne Dusch-WCs und elegante Waschtische

Die Bäder der Zimmer sind mit Sanitärkeramik von Villeroy & Boch ausgestattet: Zeitlos elegant wirkt das geschwungene, ovale Unterbauwaschbecken der Kollektion Evana zusammen mit der Waschtischplatte aus rotem Adneter Marmor, der seit Jahrhunderten in Salzburg abgebaut wird und an vielen Plätzen und Gebäuden der Altstadt wiederzufinden ist.

Jedes der Zimmer ist mit dem Dusch-WC ViClean-I 100 ausgestattet, das eine gründliche und hautschonende Reinigung mit frischem Wasser beim Toilettengang ermöglicht. Die gesamte Technik ist nicht im Sitz, sondern in der Keramik integriert. Dadurch lässt es sich optisch von einem herkömmlichen WC kaum unterscheiden. Verschiedene Dusch-Funktionen wählt der Gast einfach per Fernbedienung aus.

Foto: Villeroy & Boch

Für zusätzliche Hygiene sorgt die spülrandlose Ausführung. Statt eines herkömmlichen Wasserrands verfügt ViClean-I 100 über einen speziellen Spritzschutz am Beckenoberrand und eine intelligente Wasserführung, die eine flächendeckende Spülung des Innenbeckens sicherstellen, ohne dass es zu Überspritzungen kommt. Darüber hinaus ist die vollständig glasierte, spülrandlose Keramik mit der bewährten, schmutzabweisenden Oberfläche CeramicPlus veredelt und lässt sich dadurch schnell und unkompliziert reinigen. Als individuelles Element, speziell für den Goldenen Hirschen, wurde der sanft schließende WC-Sitz mit SoftClosing-Funktion dezent mit dem Logo des Hauses versehen. Die Bäder im allgemeinen Hotelbereich wurden ausgestattet mit der neuen spülrandlosen WC-Generation der Kollektion Subway 2.0 sowie mit Urinalen der Serie Architectura.

Schon bisher galt der Goldene Hirsch als begehrter Treffpunkt für Kulinarikfreunde und Prominenz aus aller Welt: Große Stars der Salzburger Festspiele und internationale Persönlichkeiten wie Elizabeth Taylor, Herbert von Karajan, Luciano Pavarotti, die Rothschilds, die Gettys und der Prince of Wales weilten hier bereits. Tradition zu wahren und dennoch mit der Zeit zu gehen, dieses Motiv verbindet den Goldenen Hirschen und Villeroy & Boch. „Für die Wiederöffnung wünschen wir dem Traditionshaus und seinem Team einen guten Start, viel Freude und Erfolg durch zufriedene Gäste!“, so Andrea Leifert, Vertriebsleiterin Bad und Wellness in Österreich für Villeroy & Boch.

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.