Foto: Ströher

Raffinierte Fassadengestaltung für beeindruckendes Wohnprojekt

Altenheim in Schweden mit Klinkerriemchen von Ströher ausgestattet

Rund 850 Kilometer liegen zwischen dem urbanen Stockholmer Architekturbüro Kjellander und Sjöberg und dem norwegischen Setesdal, einem beliebten Urlaubsziel und zugleich Geburtsstätte des legendären „Norwegerpullovers“ im 19. Jahrhundert. Das ist kein Pappenstiel, aber manchmal wird solch eine Distanz zum gedanklichen Katzensprung: Dies könnte beim Entwurf der genannten Architekten eines Seniorenzentrums im schwedischen Växjö der Fall gewesen sein. Zumindest erinnert dessen beeindruckend verklinkerte Fassade an das traditionelle Muster des populären Strickpullis – Klinkerriemchen von Ströher leisteten hierzu einen wesentlichen Beitrag: Mit vier verschiedenen Klinkermustern wurde die lebhafte Hülle des L-förmigen Gebäudes feinsinnig konzipiert, das textile Design durch in breite Fugen gefasste, vorgefertigte Fassadenelemente aktiviert.

Foto: Ströher

Diese raffinierte Optik weckt Erinnerungen an Alvar Aaltos Experimentalhaus im finnischen Muuratsalo, mit dem der dänische Architekt die Essenz seiner unvergleichlichen Wohnarchitektur schuf. Ihm war die Natur stets Vorbild für seine Entwürfe, das menschliche Wohlbefinden Ziel seiner Architektur. Darum geht es auch den Planern von Kjellander & Söberg: Die Gestaltung des Seniorenzentrums ist ihr Statement zu intelligenter Architektur, die ihren Einfluss auf den Menschen und seine Umwelt nachhaltig mitdenkt. Die Umgebung des Gebäudes spielte ihnen dabei maßgeblich in die Hände, durften sie doch mitten in Astrid Lindgrens schönstem Småland planen.

Als „Grünste Stadt Europas“ wird ökologische Nachhaltigkeit in Växjö großgeschrieben. Entsprechend ist das neue Seniorenzentrum mit 72 Wohneinheiten als „ökologisch extrem leistungsstarkes Gebäude“ LEED-Platin-zertifiziert. Außerdem winkt eine weitere Auszeichnung: Das auffällige Projekt wurde für den „European Union Prize for Contemporary Architecture“, den renommiertesten und mit 60.000 Euro dotierten europäischen Architekturpreis, nominiert. Und Klinkerriemchen von Ströher dürfen an diesem zeitgenössischen architektonischen Diskurs mitwirken.

Foto: Ströher

Anzeige

Erhalten Sie Echtzeit-Updates über 1200Grad Beiträge direkt auf Ihrem Gerät. Jetzt kostenfrei abonnieren!

 Consent Management Platform von Real Cookie Banner